Wasser bald doch teurer? Widerspruch gegen Beschluss des Zweckverbandes

Wasser bald teurer?

Gemünden/Haina. Die Menschen in Gemünden und der Bunstruth müssen bald vielleicht doch mehr für ihr Wasser bezahlen. Der Wasserleitungszweckverband berät am 20. Januar erneut über eine Erhöhung von 1,45 auf 1,70 Euro pro Kubikmeter.

Die Verbandsversammlung hatte das im Dezember noch abgelehnt. Gemündens Bürgermeister Frank Gleim hat in seiner Funktion als Vorsitzender des Verbandsvorstandes dagegen Widerspruch eingelegt.

Der Zweckverband versorgt die Orte Gemünden, Grüsen, Sehlen, Halgehausen und Bockendorf. (jpa) Foto: dpa

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare