Rotarier verkaufen adventliche Dekoration und selbst gemachte Plätzchen

Weihnachtskränze helfen den Bedürftigen

+

Frankenberg - Gemeinsam kreativ sein, das Weihnachtsfest vorbereiten und dadurch etwas Gutes tun: Die Damen des Frankenberger Rotary-Clubs haben wie in den vergangenen Jahren mit viel Erfahrung, Geschick, Fleiß und Freude Adventskränze und auch ansprechende Türgestecke hergestellt - rechtzeitig vor dem ersten Adventswochenende.

Die geschmackvollen Unikate verschiedener Größe sind aufwendig oder nur schlicht mit diversen Farbkombinationen der Kerzen, Bänder sowie Ornamente verziert. Möglichst viele der weihnachtlichen Schmuckstücke wollen die Rotarier verkaufen. Der Reinerlös kommt wie immer hilfebedürftigen Menschen in Frankenberg und dem Umland zugute - eine Spende, die sowohl den Empfänger wie auch den Käufer eines Kranzes erfreut.

Verkauf am Freitag und Samstag

Die Mitglieder des Frankenberger Rotary Clubs bauen ihren Stand wie gewohnt in der Fußgängerzone neben der Bücherei Jakobi auf. Verkaufszeiten sind Freitagnachmittag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr und am Samstag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.

Und auch eine Leckerei kann am Rotary-Stand erstanden werden: Die Damen des Service-Clubs haben ein vielfältiges Angebot von selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen vorbereitet.(r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare