Battenberg

Uwe Weiß bleibt CDU-Vorsitzender

- Battenberg (ied). Der CDU-Stadtverband Battenberg hat in seiner Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kupferkanne einen neuen Vorstand gewählt. Es gab nur wenige Veränderungen.

An der Spitze steht auch weiterhin Uwe Weiß als Vorsitzender. Seine beiden Stellvertreter sind Christian Klein und Lorenz Kreis. Neu im Amt des Schriftführers ist Hans-Josef Ammenwerth, der Dr. Andreas Salzmann ablöst. Die Kasse wird verwaltet von Schatzmeister Hans-Peter Huft.

Mit einigen neuen Gesichtern bei den Beisitzern wird der Vorstand komplett. Beisitzer sind ab sofort Dr. Diethelm Bienhaus, Heinz-Gerd Eitzenhöfer, Manfred Kirchhain, Eleonore Scheuermann, Klaus Sabrowski und Bärbel Stübner. Kraft Amtes gehört der Fraktionsvorsitzende im Stadtparlament, Rüdiger Weiß, dem Gremium an.

Der Stadtverband hat derzeit 75 Mitglieder, berichtete der alte und neue Vorsitzende Uwe Weiß in seinem Jahresbericht. Herausragendes Ereignis im Jahr 2011 waren die Feiern zum 40-jährigen Bestehen des Stadtverbandes. Nach wie vor beliebt ist das traditionelle Heringsessen im Mai. Eine Wochenendfahrt der CDU führte nach Straßburg, Freiburg und Battenberg in der Pfalz. Allgemein bedauert wurde das Ergebnis der Kommunalwahl, bei der die CDU ihren Status als stärkste Fraktion im Battenberger Stadtparlament verloren hat.

Am 14. Januar 2012 soll eine Klausurtagung im Gasthaus „Tafelspitz“ in Ernsthausen stattfinden. Am 24. Februar soll zu einer Veranstaltung mit dem Europaabgeordneten Michael Gahler eingeladen werden, der Ort steht noch nicht fest.Demnächst soll auch zu einer separaten Mitgliederversammlung zum Thema „Zukunft der Neuburg“ eingeladen werden, bei der es auch ganz allgemein um die Ausrichtung der CDU in der Battenberger Kommunalpolitik gehen soll.

Als Gast sprach die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg ein Grußwort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare