Weltkriegs-Granate bei Baggerarbeiten in Hatzfeld entdeckt

Hatzfeld. Bei Baggerarbeiten am Kanal in der Hatzfelder Mittelstraße 4 ist am Freitagmorgen gegen 8 Uhr eine Blindgänger-Granate gefunden worden. "Es handelt sich um eine 7,5 Panzergranate aus dem Ersten Weltkrieg", sagte Dieter Brunner vom Kampfmittelräumdienst aus Alsfeld.

Brunner sicherte den  Fund zusammen mit seinem Kollegen Martin Hirschhäuser.

Die Granate war zuvor von den Mitarbeitern der Kanalbau-Firma auf die Ladefläche eines Lkw gelegt worden, bis der Kampfmittelräumdienst am Ort des Geschehens eintraf und die Granate mitnahm. Ein Polizeisprecher sagte, man sei mit der Granate bis zum Eintreffen der Experten sehr vorsichtig umgegangen, weil man nicht gewusst habe, ob diese einen Säurezünder habe.

Zuletzt aktualisiert um 11.30 Uhr

Der Fundort musste nach dem Fund und während der Granaten-Sicherung in einem Radius von 30 Metern abgesperrt werden, der Bereich ist jetzt aber wieder zugänglich. Einwohner mussten nicht evakuiert werden. (off/dau)

Panzergranate in Hatzfeld geborgen

Panzergranate in Hatzfeld geborgen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare