Polizei: Aufklärung und Kontrollen zeigen Wirkung

Weniger Unfälle mit Alkohol am Steuer

Waldeck-Frankenberg. Die Zahl der Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss ist im Landkreis weiter zurückgegangen. Das teilte Dirk Virnich, Sprecher der Polizeidirektion Korbach, mit.

Waren es in den Jahren 2006 und 2007 noch 137 Unfälle im Kreis, in denen Alkohol am Steuer eine Rolle gespielt hatte, sank die Zahl 2008 auf 129 Fälle und 2009 auf 120 Fälle. Zwar sei es nur ein leichter Rückgang der Zahlen, doch dies wertete Virnich nicht zuletzt als Erfolg der polizeilichen Präventivmaßnahmen wie etwa Informationsveranstaltungen an Schulen.

 „Ich habe die Hoffnung, dass die Fahrer dazulernen“, sagt Virnich. Auch die Alkoholkontrollen seien in den vergangenen Jahren schärfer geworden, ergänzte Virnich.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine / HNA Waldeckische Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare