Wettbewerb der Jungzüchter: Stefan Vesper mit Bestnote

Urkunden und Sachpreise für hervorragende Tierbeurteilung: (von links) Ute Ermentraudt vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen mit den Preisträgern Ann-Kathrin Wolff, Sonja Hartwig, Sieger Stefan Vesper, Oliver Jäger und Janik Metz. Foto: Ochse

Frankenberg. Milch-Charakter, Hinterbeinstellung und Bewegungsablauf zählten zu den Kriterien, die der Nachwuchs der Jungzüchterclubs aus Waldeck-Frankenberg und Biedenkopf am Wochenende auf dem Hof von Jörg Schneider in Frankenberg zu bewerten hatte. Das gelang Stefan Vesper aus Münden am besten. Auf Platz zwei folgte Oliver Jäger aus Bockendorf, auf Platz drei Ann-Kathrin Wolff aus Korbach.

In dem Wettbewerb mussten die 29 Teilnehmer mit ihren Beurteilungen möglichst nah an die Ergebnisse herankommen, die die Fachleute Eckardt Hauck und Ute Ermentraudt vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen für die Tiere ermittelt hatten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare