Wieder Überweisungs-Betrug: Schaden von mehreren tausend Euro

Frankenberg. Überweisungsbetrüger sind wieder in Waldeck-Frankenberg aktiv. Ein Bankkunde aus Frankenberg erlitt jetzt einen Schaden von mehreren tausend Euro.

Die Betrüger gehen so vor: Sie betreten nachts Banken und fischen mit einem Greifer Bankunterlagen aus den Briefkästen.

Hinweise: 06451-72030

Mit den erbeuteten Bankdaten füllen sie vorbereitete Überweisungsträger aus und fälschen die Unterschrift des Bankkunden. Dann werfen sie alle Unterlagen wieder in den Briefkasten ein. Für die jeweiligen Banken ist es dann beinahe unmöglich, Überweisungen als Fälschung zu identifizieren.

So bleibt Bankkunden nur, Konten täglich auf unberechtigte Überweisungen zu überprüfen und bei Ungereimtheiten sofort mit der Bank in Verbindung zu setzen. (jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare