Schützenverein kürt Ehrenvorsitzenden

Wilhelm Winter übernimmt Verein

+
Der neue Vorstand der Herbelhäuser Schützen (von links): Tanja Krippner, Nadine Stuhlmann, Monika Vöhl, Jutta Winter, Bernd Winter, Erwin Losekam, Bernd Ochse und Wilhelm Winter.Fotos: Katharina Beule

Gemünden-Herbelhausen - Die Schützen vom "Hohen Lohr" haben in der Jahreshauptversammlung Wilhelm Winter zum Vorsitzenden gewählt. Seinen Vorgänger Wilfried Schneider machten sie zum Ehrenvorsitzenden.

Im Herbelhäuser Vereinsheim werden nicht nur die sportlichen Erfolge groß geschrieben. „Uns liegt auch das Miteinander am Herzen“, sagte Wilhelm Winter. Bei zahlreichen Veranstaltungen wurde dies im vergangen Jahr gepflegt, etwa bei der Faschingsfeier, beim Königsschießen oder bei der Vereinsfahrt im Oktober ins Grenzmuseum nach Schifflersgrund. Aber auch auf die sportlichen Erfolge blickten die Schützen zurück.

Das Jahr begann mit den Kreismeisterschaften im Januar, bei denen die Senioren den Titel holten. Die erste Mannschaft in der Oberliga Nord blickt auf ihre beste Saison zurück, sie erreichte den vierten Platz. Im März fanden die Gaumeisterschaften statt und im Juni die hessischen Meisterschaften, an denen die Bunstruther Schützen erfolgreich teilnahmen. Beim Königsschießen im Juni wurde Jürgen Wagner Schützenkönig. Auch bei den Jugendschützen hat sich im Jahr 2013 einiges getan, wie Jugendleiterin Monika Vöhl berichtete. Die Jugendlichen freuen sich über Erfolge bei den Kreismeisterschaften, den Gaumeisterschaften und den Hessenmeisterschaften. Im neuen Jahr krempeln die Schützen die Ärmel wieder hoch. Am 18. Januar steht der Kreisjugendtag auf dem Plan, am 8. Februar der Faschingstanz und im Juni das Königsschießen. Zudem nehmen die Mitglieder im Juni am Kreisschützenfest in Reddighausen teil und im August planen sie das Kreisjugend-Zeltlager in Gemünden.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen hat sich einiges getan: Wilhelm Winter ist neuer Vereinsvorsitzender, Jutta Winter zweite Vorsitzende. Erwin Losekam, Bernd Ochse und Bernd Winter sind Kassierer. Schriftführer des Vereins sind Tanja Krippner und Katharina Rassner. Nadine Stuhlmann wurde zur Sportleiterin gewählt, das Amt des Jugendleiters bleibt weiterhin in den Händen von Monika Vöhl. Zudem wurden Hans-Hermann Arnold und Werner Löwer während der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt. Bürgermeister Frank Gleim, der persönlich nicht anwesend sein konnte, hatte dem Verein zwei „Flachgeschenke“ zur Förderung der Jugendarbeit überreicht.

Den Schützen lag noch etwas Besonderes auf dem Herzen: Sie ernannten ihren ehemaligen Vereinschef Wilfried Schneider zum Ehrenvorsitzenden des Vereins. „In den vergangenen 44 Jahren hast du viel bewegt und wir können dir nicht genug danken“, sagte Wilhelm Winter. Zudem bekam Schneider vom kommissarischernKreisschützenmeister Martin Althaus für seine Verdienste im Schützenwesen das Protektorabzeichen in Silber verliehen.

von Katharina Beule

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare