Kinder vertreiben die kalte Jahreszeit mit selbst gebastelten Instrumenten

Winter ade, scheiden tut weh!

Winter ade: Mit selbst gebastelten Instrumenten zogen Kinder der Kindertagesstätte Linnertor um die Häuser, um den Winter zu vertreiben. Foto: Dowe

Frankenberg. Ordentlich Krach gemacht haben gestern die Kinder der Kindertagesstätte Linnertor in Frankenberg. Mit selbst gebastelten Instrumenten zogen sie um die Häuser, um den Winter zu vertreiben. „Die Idee dazu ist in unserer Kreativgruppe entstanden“, sagte Leiterin Ingrid Groß. Dort haben die Kinder fleißig Schilder mit bunten Bändern und Rasseln mit Korken gebastelt. Denn von der kalten Jahreszeit haben sie erstmal genug: „Ich freu mich schon auf den Sommer, denn dann können wir endlich wieder Sandalen anziehen und schwimmen gehen“, freut sich die sechsjährige Saphira-Jolie Menzel.

Mit dem Lied „Winter ade“ und lauten Rasseln waren die Kinder in der ganzen Straße zu hören. Das war auch nötig, denn so ganz weichen wollte der Winter noch nicht. Doch vom Regen ließen sich weder die Kinder noch die Erzieherinnen die Laune verderben. Irgendwann muss der Frühling ja kommen. (dow)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare