Frankenberg: Zugefrorener Teich lockt zum Schlittschuhlaufen

Winterfreuden im Frankenberger Park

+

- Frankenberg (jos). Lange haben sie auf das erste Eis in diesem Winter gewartet: Seit Samstag laufen viele Frankenberger in der Parkanlage Schlittschuh.

Der große Teich ist inzwischen zugefroren, am Wochenende waren viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Kufen unterwegs. Bei strahlendem Sonnenschein drehten sie ihre Runden und hatten viel Spaß beim Eishockey-Spielen. Jugendliche räumten ein Viereck vom Schnee frei und stellten Tore auf. Die jungen Puckjäger fanden viele Mitstreiter, jeder war zum Mitspielen eingeladen. „Auf eigene Gefahr“ Offiziell freigegeben ist der zugefrorene Teich von der Stadt Frankenberg nicht. Ein Schild weist auf das „Betreten auf eigene Gefahr“ hin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare