Landeskonzert in Wiesbaden: Sonderpreis Klasse Klassik für Gesamtschule Battenberg

Klassik-Preis für Streicher der Gesamtschule Battenberg

+
Strahlende Gesichter: Die gab es am Montagabend bei den Mitwirkenden und Chorleitern beim Landeskonzert „Schulen in Hessen musizieren“ in Wiesbaden. Mit im Bild: die Batenberger Musiklehrerin Karin Schmidt (vordere Reihe, 4. von links).

Frankenberg/Battenberg. 500 junge Musikerinnen und Musiker aus allen Teilen Hessens haben am Montagabend im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Wiesbadener Kurhauses beim Landeskonzert „Schulen in Hessen“ musiziert. Mit dabei waren auch Ensembles der Edertalschule Frankenberg und der Gesamtschule Battenberg.

Bei neun Regionalbegegnungen im Vorfeld hatten bereits 3600 Kinder und Jugendliche ihr Können unter Beweis gestellt.

Besonders stolz und glücklich waren 15 junge Musiker des Streicher-Ensembles der Gesamtschule Battenberg. Sie bildeten zusammen mit Streichern der Lahntalschule Biedenkopf und der Martin-Luther-Schule Marburg ein 80-köpfiges Orchester und wurden für ihren Vortrag mit dem Klasse-Klassik-Preis des Bärenreiter-Verlages ausgezeichnet.

Wie der Battenberger Musiklehrerin Karin Schmidt im Gespräch mit der HNA berichtete, führte das 80-köpfige Streichorchester die Ouvertüre der Rossini-Oper „Der Barbier von Sevilla“ in einer Bearbeitung von Thomas Stapf auf.

„Für die Jugendlichen war es ein ganz besonderes Erlebnis, mit einem so großen Ensemble im nahezu ausverkauften Kurhaus von Wiesbaden zu spielen“, berichtete Karin Schmidt. Von ihrem gefeierten Auftritt im Kurhaus in in Wiesbaden waren Schüler und Lehrer der Gesamtschule Battenberg – darunter auch Direktor Reinhold Gaß – erst gegen 2 Uhr morgens zurückgekehrt. „Die Schüler mussten erst zur dritten Stunde kommen“, erzählte Karin Schmidt. Bei der Regionalbegegnung des Wettbewerbs „Schulen in Hessen musizieren“ in Biedenkopf hatten sich laut Karin Schmidt die Streicher der drei heimischen Schulen aus Marburg, Biedenkopf und Battenberg zu einem Orchester zusammengefunden.

Die Gesamtschule Battenberg ist eine Schule mit Schwerpunkt Musik. Nachdem es die Bläser unter der Leitung von Cornelia Muth-Heldmann bereits vor einigen Jahren geschafft hatten, am Landeskonzert in Wiesbaden teilzunehmen, war es für die jungen Battenberger Streicher in diesem Jahr eine Premiere. „Die Kontinuität des Musikunterrichtes ist in den Klassen 5 bis 10 gewahrt“, sagte Musiklehrerin Schmidt. Die erfolgreichen Streicher besuchen die Klassen 8 bis 10.

Das Frankenberger Gymnasium Edertalschule war beim Landeskonzert mit einem Chor unter der Leitung von Musiklehrer Matthias Müller vertreten. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare