„Wir lieben Frankenberg“

+
Kundenkontakt: Es ist auch das persönliche Gespräch, das die Kunden des Edeka-Marktes Baltz besonders schätzen. So wie hier Lieselotte Scheuermann und Wilfried Schäfer im Gespräch mit Stefanie Baltz, die das Familienunternehemen in der vierten Generation weiterführen will.

Es ist nur ein Datum: 1. April 2014 – aber für Frankenberg und die Familie Baltz ist es mehr, denn vor genau 100 Jahren am 1. April 1914 hat Heinrich Baltz ein Geschäft für Lebensmittel eröffnet.

Download

PDF der Sonderseite 100 Jahre Edeka Baltz

 An gleicher Stelle in der Geismarer Straße 5 betreibt die Familie Baltz jetzt schon in der dritten Generation, „Den Edeka-Markt Baltz –der freundliche Lebensmittelmarkt in der Frankenberger Altstadt“. „Wir lieben Lebensmittel“ diesen Slogan ihres Partners Edeka hat die Familie Baltz übernommen und auf „Wir lieben Frankenberg“ erweitert. Beides gehört jetzt zur Philosophie der Unternehmerfamilie, wie sie als Dienstleister die Nahversorgung in der Frankenberger Altstadt sicherstellt.

Waren es früher nur die Lebensmittel, gibt es mittlerweile dazu Zeitschriften und Lotto, täglich frisch gebackene Brötchen und leckere Snacks. Frisches Obst, Fleisch-und Wurstwaren aus der Metzgerei Balz, frische Backwaren vom Bäcker Eckhard und einen gut sortierten Getränkemarkt. Dieses Angebot steht auch den Menschen zu Verfügung, die nicht mehr selbst einkaufen können. So wurde bei Baltz schon Ende der 1940er Jahre ein Bestell- und Bringservice eingerichtet. „Es ist so, dass wir mittlerweile rund 100 Auslieferungen in der Woche in und um Frankenberg nach telefonischer Bestellung ausliefern“, sagt Karl-Heinz Baltz.

Während auf den Dörfern im Frankenberger Land, immer mehr Lebensmittelgeschäfte schließen, müssen sich die Frankenberger Bürger keine Gedanken machen denn mit Stefanie Baltz steht bereits die vierte Generation in den Startlöchern um das Traditionsunternehmen in das zweite Jahrhundert zu führen. Ihre Handschrift ist bereits deutlich erkennbar, Innovativ nutzt sie die neuen Medien und bei Facebook „gibt es die Neuigkeiten aus und rund um den Edeka-Markt-Baltz“, wo 12 Mitarbeiter beschäftigt sind und drei Auszubildende den Beruf des Einzelhandelskaufmanns erlernen.

Kundenstimmen

„Es kauft sich gut bei Heinrich Baltz“ – dieser Slogan stand 1954 zum 40-jährigen Firmenjubiläum im Mittelpunkt. „Und das stimmt heute noch“, bestätigen ältere Kunden aus der Frankenberger Altstadt. „Deshalb kaufen wir schon immer hier ein“, sagt Lieselotte Scheuermann und Christa Hartmann bestätigt: „Ich wohne hier in der Nähe und komme in der Regel zwei Mal in der Woche zum einkaufen.“ Wilfried Schäferer sagt: „Ich kenne das Geschäft schon seit 75 Jahren.“

„Bedarfsorientiert sind hier im Laufe der Jahrzehnte alle möglichen Wände rausgerissen worden, um unseren Kunden alles zum täglichen Bedarf anbieten zu können“, sagt Karl-Heinz Baltz. „ Wir haben das breite Angebot eines Supermarktes, legen aber weiterhin unser besonderes Augenmerk auf den Bedarf und den persönlichen Umgang mit unseren Kunden.“

Ein besonderes Angebot ist die Getränkemarkt-Fußball-Arena-Baltz. Dortr kann man spannende 90 Minuten Fußball der Bundesliga, Champions League oder Europa Cup live auf SKY miterleben. Kalte Getränke, eine riesige Leinwand und nette Leute sorgen für ein intensives Fußballerlebnis. (wi)

Kontakt: Edeka-Markt-Baltz, Geismarer Straße 5, 35066 Frankenberg, Telefon:  0 64 51 / 16 00

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und Samstag von 7 bis 18 Uhr

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.