Digitale Steuerungstechnik

Viessmann übernimmt Smart-Home-Firma aus Münster

+
Viessmann in Allendorf: Im Vordergrund das Warenverteilzentrum.

Allendorf/Eder. Die Viessmann-Group übernimmt die wibutler GmbH aus Münster. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Smart-Home-Lösungen.

Wibutler bietet Partnern in der Industrie eine Plattform zur Vernetzung unterschiedlicher Produkte über eine einzige App an. Vom Handy oder Tablet aus kann man über „Smart Home“ viele Funktionen der Haustechnik steuern – beispielsweise die Heizung oder das Licht. Wibutler beschäftigt zurzeit 26 Mitarbeiter.

Ziel von Viessmann sei es, das digitale Angebot weiter auszubauen und durch Services zu ergänzen, heißt es in einer Pressemitteilung des Allendorfer Unternehmens für Heiz- und Kältetechnik.

Der wibutler-Standort Münster soll durch die Übernahme langfristig gestärkt werden; Management und Arbeitsplätze bleiben erhalten. Gemeinsames Ziel von Viessmann und wibutler ist es, Technologien und Innovationen im Bereich der digitalen Gebäudetechnik zu etablieren, sie aktiv zu vermarkten und Ansprechpartner für ganzheitliche Lösungen in der Gebäudetechnik zu sein.

„Auf diese Weise bauen wir unsere Systemkompetenz weiter aus und treiben gemeinsam mit dem Handwerk die Entwicklung smarter Haustechnik voran”, sagt Karlheinz Reitze, verantwortlich für den Viessmann-Geschäftsbereich PV+E-Systeme. „Gemeinsam können wir jetzt mit neuer Kraft durchstarten“, fügte Michael Jüdiges, Geschäftsführer der wibutler GmbH, hinzu. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare