Workshops und Konzerte beim Dekanatsjugendtag auf Flugplatz

+
Die Jugendgottesdienst-Band „La Blá“ aus Hatzfeld war eine der Gruppen, die beim Biedenkopfer Dekanatsjugendtag auf der Bühne stand.

Allendorf-Eder. Musik, Spiel, Spaß und viel zum Thema Toleranz: Das alles gab es für die Jugendlichen beim diesjährigen Dekanatsjugendtag. Am Allendorfer Flugplatz fanden sich zu diesem Anlass vergangenen Samstag weit über 100 Jugendliche aus dem Evangelisch-Lutherischen Dekanat Biedenkopf ein.

Der von Dekanatsjugendreferent Christian Reifert und seinem Team organisierte Jugendtag trug in Anlehnung an das Themenjahr „365 Grad - Jahr der Toleranz“ den Titel „Tolerance-Day“. In einem Gottesdienst am Nachmittag predigte Christian Reifert zu diesem Thema.

Es komme vor allem darauf an, über den eigenen Schatten zu springen und auch fremde Positionen zu akzeptieren. Für musikalische Unterstützung während des Gottesdienstes sorgte eine Jugendband aus der Kirchengemeinde Buchenau.

Während diverser Workshops am Nachmittag konnten sich die Jugendlichen unter anderem über das Leben in Afrika informieren oder bei verschiedenen spielerischen Wettkämpfen ihre Geschicklichkeit erproben. Außerdem hatten sich die Jugendmitarbeiter ein Schätzspiel ausgedacht, bei dem sie die Teilnehmer fragten, aus wie vielen Nationen dieser Erde Menschen in Deutschland leben. (nh/cw)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare