Haina

Wunderkind an der Hainaer Orgel

- Haina (Kloster) (r). Die traditionsreiche Konzertreihe „Konzerte im Kloster Haina“ endet in diesem Jahr mit einem Höhepunkt: Mit Felix Hell ist ein ganz besonderer Orgelvirtuose zu Gast.

Der 25-Jährige aus Baltimore (USA), der bereits als Wunderkind die Orgelwelt begeisterte, wird in Haina unter anderem die spektakuläre Toccata aus dem Film „Schlafes Bruder“ sowie B-A-C-H von Franz Liszt zu Gehör bringen. Der deutsche Konzert-Organist Felix Hell wurde am 14. September 1985 in Frankenthal/Pfalz geboren. Er erhielt Klavierunterricht seit seinem siebten Lebensjahr und Orgelunterricht im Alter von acht Jahren. Von 1994 bei 1999 errang er acht erste Preise bei „Jugend musiziert“. Seit September 1999 lebt und studiert Felix Hell in den USA: bis 2001 an der Juilliard School, New York, von 2001 bis 2004 am Curtis Institute of Music, Philadelphia; von 2004 bis 2008 am Peabody Institute der Johns Hopkins University, Baltimore. Zurzeit setzt Felix Hell seine Studien im Doktorandenprogramm der Johns Hopkins University fort. Über sein reguläres Studium hinaus erhielt Felix Hell in Meisterkursen und Privatunterricht wertvolle Impulse. Schon früh wurde die besondere Eignung und Neigung von Felix Hell zum Konzertieren offenkundig. Mittlerweile kann Felix Hell mehr als 650 Solo-Konzerte für sich verbuchen, unter anderem in Frankreich, Spanien, Italien, Russland, Island, Lettland, Norwegen, Jamaica, Australien, Neuseeland, Singapur, Malaysia, Korea, Kanada und in den USA. Meilensteine seiner noch jungen Karriere waren die dreimalige Aufführung des Orgelgesamtwerkes von Johann Sebastian Bach in den USA und in Deutschland sowie die zweimalige Aufführung des Orgelwerkes von Felix Mendelssohn Bartholdy. Neben seiner Konzerttätigkeit ist Felix Hell sowohl der praktischen Kirchenmusik wie auch der Lehre verpflichtet. Er ist „Organ Artist Associate“ an St. Peter‘s Lutheran Church in Manhattan, New York, „Distinguished Organist in Residence“ an der Lutherischen Theologischen Hochschule in Gettysburg, USA, und Assistant Professor für künstlerisches Orgelspiel am Sunderman Konservatorium in Gettysburg, USA. Das Konzert am Sonntag, 12. September, in Haina beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Kartenvorbestellung unter Telefon 06456/345 oder per Mail unter pfarramt.haina@ekkw.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare