Zehn Chöre beim Liederabend in Dodenau

+
Auftritt: Das Stück „Die Birke“ sang der Dodenauer Männerchor.

Dodenau. Zehn Chöre wirkten mit bei einem Volksliederabend auf hohem Niveau in der vollbesetzten Dodenauer Mehrzweckhalle. 32 beliebte, bekannte – aber auch weniger gängige – Chorsätze aus Deutschland und anderen Ländern riefen immer wieder lebhaften Applaus des Publikums hervor.

Der gastgebende Dodenauer Männerchor des MGV Eintracht sang von der Liebe zur Heimat und imponierte mit dem stimmgewaltigen Stück „Die Birke“ mit flotten und getragenen Passagen in stetem Wechsel, Holger Born dirigierte.

Vielseitigkeit auf hohem Niveau demonstrierte einmal mehr der Frauenchor „Audite Musica“. Der Chor bot ein amerikanisches Lied, „Deep river“, und schloss überaus furios mit „Ein Jäger längs des Weihers ging“. Holger Born dirigierte den Meisterchor aus Dodenau.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeien

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare