bei Bockendorf – Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall auf Landesstraße: Zehnjährige schwer verletzt

+
Totalschaden: Der Motorblock dieses VW-Golf wurde bei dem Zusammenprall vollkommen zusammengedrückt. An dem Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

Bockendorf. Sechs Verletzte – darunter ein schwer verletztes Mädchen im Alter von zehn Jahren: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Pfingstmontag gegen 17 Uhr auf der Landesstraße 3073 zwischen Frankenberg und Gemünden ereignet hat.

Die Zehnjährige musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in die Marburger Uniklinik geflogen werden. Auch der Vater des Mädchens, ein 38-Jähriger aus Gemünden, wurde schwer verletzt in eine Klinik nach Bad Wildungen gebracht. „Zum Glück besteht keine Lebensgefahr“, sagte ein Polizist an der Unfallstelle. Alle Verletzten seien nach dem Unfall ansprechbar gewesen.

Nach Angaben der Beamten ereignete sich der Unfall auf der Landesstraße an der Abzweigung nach Bockendorf/Haina. Laut Polizei befuhr eine 19-Jährige aus Haina die Straße aus Richtung Frankenberg und wollte an der Abzweigung nach links in Richtung Haina abbiegen. „Dabei übersah sie einen entgegenkommenden, vorrangigen VW-Bus aus Gemünden“, berichtete der Polizist. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen. Der Aufprall war so heftig, dass der schwarze VW-Multi-Van im Straßengraben landete.

Im Straßengraben: Nach dem Zusammenstoß landete dieser schwarze VW-Bus im Straßengraben.

In dem VW-Bus saßen insgesamt fünf Insassen, alle aus Gemünden: der 38 Jahre alte Fahrer, seine 35 Jahre alte Ehefrau und auch die zehnjährige Tochter, die schwer verletzt nach Marburg geflogen werden musste. Zudem befanden sich auch zwei ebenfalls zehn Jahre alte Freundinnen des Mädchens an Bord des VW-Busses. Wie die Mutter des Mädchens wurden sie leichter verletzt, alle drei wurden aber zur Beobachtung in die Marburger Klinik gebracht.

Die Familie hatte zusammen mit den beiden Freundinnen der Tochter ein Fast-Food-Restaurant in Frankenberg besuchen wollen.

Die 19 Jahre alte Unfallverursacherin wurde ebenfalls nur leichter verletzt – sie wurde in das Frankenberger Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Zusammenstoß landete Autoteile auch auf einem vorbeifahrenden Fahrzeug.

Den gesamten Schaden an allen drei Fahrzeugen gab die Polizei mit insgesamt rund 15.000 Euro an. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion