350 Besucher beim bunten Nachmittag zum 90-Jährigen des TSV Altenlotheim

Zelt voll, Stimmung toll

Blasmusik: Philipp Öhl und Steffen Wickert von der Blaskapelle Frankenau sorgten für musikalische Unterhaltung. Fotos: Schelberg

Altenlotheim. Mit einem bunten Nachmittag hat der TSV Altenlotheim die Feierlichkeiten anlässlich seines 90. Geburtstages fortgesetzt. Der dritte Tag des Festes begann mit einem Gottesdienst im Festzelt. Im Anschluss wanderten Familien und Nordic-Walker durch den Kellerwald. Auch auf dem Fahrrad konnte man die Strecke bewältigen. Für die älteren Teilnehmer stand eine Kutsche bereit.

Alle vier Gruppen trafen sich mittags im Elsebach in Schmittlotheim. Danach ging es wieder zurück nach Altenlotheim. Rund 350 Besucher kamen am Nachmittag ins Festzelt.

Für Unterhaltung sorgten im Festzelt viele Altenlotheimer Gruppen. Tänzerisch boten die Tanzgruppe Altenlotheim und die Kindertanzgruppe Day Dream ihr Können dar.

Neben den Nuhnetalern Alphornbläsern sorgte die Blaskapelle Frankenau für den musikalischen Rahmen. Der Vorsitzende des TSV Altenlotheim, Hanno Huthwelker, ist mit dem bisherigen Verlauf des Jubiläums zufrieden. „An beiden Tagen war das Zelt voll und die Stimmung gut“, sagte der Vorsitzende. Auf einer Leinwand wurde das WM-Spiel zwischen Deutschland und Australien gezeigt.

Prächtig war die Stimmung beim Frühschoppen am Montagmorgen. Mehr als 100 Gästen tanzten auf Tischen und Stühlen. (sm)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare