2300 Bewohner weniger als gedacht

Zensus: Dem Landkreis Waldeck-Frankenberg fehlt eine ganze Stadt

Waldeck-Frankenberg. Der Landkreis hat nach den Ergebnissen des Zensus 2303 Einwohner weniger als bislang angenommen. Damit fehlen Waldeck-Frankenberg rein rechnerisch Einwohner in der Größenordnung der Bevölkerung der Stadt Rosenthal.

Derzeit würde geprüft, welche Konsequenzen dies für die Berechnung von Zuweisungen an den Kreis habe, erklärte Landkreis-Sprecher Dr. Hartmut Wecker auf HNA-Anfrage.

Wie bereits berichtet, leben im Landkreis laut Zensus 158 990 Menschen. Stichtag für diese Zahl war der 9. Mai 2011. Bisher ging man von einer deutlich höheren Zahl aus: Das Hessische Statistische Landesamt hatte für den 30. Juni 2011, also zeitlich ganz in der Nähe des Zensus-Stichtags, 161 293 Einwohner geführt. Dies war eine Fortschreibung auf Basis der Volkszählung von 1987.

Mehr lesen Sie am Dienstag in den HNA-Ausgaben Waldeck und Frankenberg

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare