Zeuge stellte Brandstifter: Der hatte am Kino Zeitungen angezündet

Biedenkopf. Ein Zeuge, von Beruf Justizangestellter, hat am Marktplatz in Biedenkopf einen mutmaßlichen Brandstifter gestellt und der Polizei übergeben. Der polizeibekannte 23-Jährige hatte an der Rückseite des ehemaligen Kinos gezündelt, teilte die Polizei am Montag mit.

Sowohl der Alkotest mit fast 1,8 Promille als auch der Drogentest reagierten positiv. Der Vorfall im Hinterhof ereignete sich am Samstag gegen 1.25 Uhr. Der Zeuge hatte den jungen Mann beobachtet. Er sah ihn weglaufen und entdeckt zeitgleich Qualm und Feuerschein. Der Zeuge riss den Flüchtenden um und hielt ihn fest bis die Polizei da war.

Der Täter hatte alte Zeitungen und Sperrmüll mit Benzin übergossen und angezündet. Das Feuer erlosch selbständig, ohne einen Schaden anzurichten. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und ließ den Festgenommenen in der Zelle ausnüchtern. Die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung dauern an. (nh/mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare