Züge zwischen Korbach und Kassel: Ab Freitag wieder gemäß Fahrplan

Korbach. Die Gleisbauarbeiten auf der Strecke zwischen Korbach und Kassel gehen Ende der Woche wie geplant zu Ende. Die Züge der Kurhessenbahn der Linie R4 verkehren ab Freitagmorgen wieder nach dem regulären Fahrplan. Dies berichtete die Pressestelle der Deutschen Bahn AG.

Seit Montag werden noch bis Freitag in den Nächten auf einer Länge von ca. einem Kilometer zwischen Oberelsungen und Altenhasungen sowie zwischen Wolfhagen und Ehringen Schienen und Schwellen gewechselt. Dort waren bei Routineuntersuchungen leichte Schäden an den Gleisen festgestellt worden.

Aus Sicherheitsgründen wurde eine Langsamfahrstelle eingerichtet, d.h. die Züge durften die betroffenen Abschnitte nur mit reduzierter Geschwindigkeit passieren.

Bis zum Abschluss der Bauarbeiten entfällt nachts noch bis Freitag der Regionalexpress zwischen Zierenberg und Korbach. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Auch bei der RT4 gibt es Einschränkungen.

Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Reisenden, sich vor Fahrtantritt auf www.bahn.de oder bei der Kundenhotline 01806 99 66 33 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz) bzw. an den Aushängen an den Bahnhöfen zu informieren.

www.nvv.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare