MGV Eintracht Dodenau lädt für Samstag zum Weihnachtskonzert in Mehrzweckhalle

Zum Zuhören und Mitsingen

Auch sie laden ein zum Weihnachtskonzert: Die Sängerinnen des Frauenchores Dodenau. Archivfoto: Sluzalek

Dodenau. Zum Weihnachtskonzert lädt der MGV „Eintracht“ 1861 Dodenau für Samstag, 18. Dezember, ab 19 Uhr in die Mehrzweckhalle des dollen Dorfes ein. Bekannte Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen, die teilweise durch die Feuerwehrkapelle Dodenau sowie Klavierspieler Matthias Müller aus Frankenberg begleitet werden, aber auch moderne Literatur sollen die Konzertbesucher musikalisch auf die Weihnachtsfeiertage einstimmen. Der Eintritt ist frei.

Eine feierliche optische Atmosphäre wird durch den Aufbau von zwei Weihnachtsbuden geschaffen, in denen in der Pause auch selbst gebackene Weihnachtsplätzchen oder liebevoll erstellte Bastel-, Strick- und Häkelarbeiten der Dodenauer Sängerinnen zum Kauf angeboten werden.

Mitwirkende des Weihnachtskonzertes sind neben dem gastgebenden Frauen- und Männerchor „Eintracht“ Dodenau auch der befreundete Frauenchor Pro Musica aus Bottendorf unter der Leitung von Chorleiterin Marion Inerle-Born. Etwa 25 Sängerinnen aller Altersklassen singen in diesem Chor, welcher seit 2007 Leistungschor im MSB ist.

Ebenfalls dirigiert Marion Inerle-Born den MGV Ellershausen, dessen stets gut gelaunte 32 Sänger in 2009 den Titel Leistungschor errungen haben. Ferner werden die Mini-Singers mit Chorleiterin Verena Schneider, der Kinder- und Jugendchor Dodenau mit Chorleiterin Maria Kurzeknabe sowie der Junge Frauenchor „Audite Musica“ im MGV Dodenau mit dem Dirigenten Holger Born und unterstützt von der Solosängerin Swantje Roth aus Banfe diesen besinnlichen vorweihnachtlichen Musikabend mit ihren Auftritten komplettieren und die Zuhörer erfreuen.

Die Musiker der Feuerwehrkapelle Dodenau unter der Leitung von Mark Adel werden das Programm bereichern. Auch die erst vor kurzer Zeit ins Leben gerufene Jugendbläsergruppe der Feuerwehrkapelle wird ihr Können unter Beweis stellen. Für die Gesamtleitung zeichnet sich das Chorleiter-Ehepaar Born verantwortlich. (nh/off))

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare