Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Marburg. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten kam es am Dienstag gegen 5.50 Uhr an der Einmündung der Kreisstraße 80 zur Landesstraße 3092 bei Marburg.

Ein Rettungswagen transportierte die beiden schwer verletzten Autofahrer im Alter von 51 bzw. 26 Jahren ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Nach den ersten Ermittlungen war der 51-jährige Marburger aus Wehrshausen kommend von der Kreisstraße nach links auf die Landesstraße abgebogen. An der Einmündung wiesen entsprechende Verkehrszeichen auf die zu beachtende Vorfahrt für Fahrzeuge auf der Landesstraße hin, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

In der Einmündung kam es zur Kollision mit dem aus Sicht des Ffahrers von links kommendenWagen eines 26-Jährigen, der in einem Ortsteil von Gladenbach wohnt.

An den Autos entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. (jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion