Computerkonzern

Apple will eigene Computerchips bauen

- Apple will einem Zeitungsbericht zufolge eigene Computerchips bauen. Der US-Computerkonzern wolle speziell auf seine Geräte zugeschnittene Chips fertigen und zudem seine Arbeit besser von Rivalen abschirmen.

Dies berichtete das „Wall Street Journal“ am Donnerstag unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Kreise. Apple hat demnach bereits Mitarbeiter aus der Chip-Branche eingestellt. Darunter seien auch Ingenieure, die auf Multifunktions-Chips, die in Handys eingesetzt werden, spezialisiert seien.

Das Unternehmen könne mit den hauseigenen Chips unter anderem den Stromverbrauch seines Multimedia-Handys iPhone oder seines Musik-Players iPod verringern, berichtete die Wirtschaftszeitung. Außerdem könnten dann auch realistische Computerspiele oder hochauflösende Videos auf den Apple-Geräten laufen. Die ersten Chips dürften demnach aber nicht vor dem kommenden Jahr gefertigt werden. Apple holt dem Bericht zufolge derzeit immer mehr Arbeiten ins eigene Haus, im bewusstem Gegensatz zum Branchentrend der Auslagerung.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare