„World War Z“

Brad Pitt unter Marc Forsters Regie in Zombiefilm

- Eigentlich wollte Brad Pitt mit seiner Firma Plan B den Zombiefilm „World War Z“ nur produzieren. Doch nun wird der Hollywoodstar auch die Hauptrolle spielen, berichtet das US-Branchenblatt „Variety“.

Schon seit längerem steht fest, dass es Bond-Regisseur Marc Forster („Ein Quantum Trost“) mit den außerirdischen Bösewichten aufnehmen will. Das Sciene-Fiction-Drama „World War Z“ dreht sich um einen Forscher, der die wenigen Überlebenden eines weltweiten Angriffs durch die Monster interviewt.

Brad Pitt („Der seltsame Fall des Benjamin Button“, „Inglourious Basterds“) hatte sich bereits 2006 die Filmrechte für das damals gerade erschienene Buch gesichert. Der Roman stammt von Max Brooks, Autor der Kultsatire „Zombie Survival Guide“. Während sein Bestseller von 2003 Überlebensratschläge für eine Zombie-Invasion erteilt, spielt das neue Buch zehn Jahre nach einem Zombie-Krieg.

J. Michael Straczynski, der zuletzt das Skript für den Eastwood-Film „Der fremde Sohn“ verfasste, wird den Bestseller für die Leinwand adaptieren. Pitt dreht derzeit den Baseball-Streifen „Moneyball“, Forster ist noch mit „Machine Gun Preacher“ beschäftigt.

dpa

216680

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare