1. WLZ
  2. Film, TV & Serien

„Dschungelcamp“-Premiere: Das gab es so noch nie! Sender RTL muss eingreifen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Linda Nobat und Harald Glööcker bei der windigen Dschungel-Prüfung.
Linda Nobat und Harald Glööcker bei der windigen Dschungel-Prüfung. © Screenshot RTL/RTL+

Weil es in Südafrika zu stark weht, wird die eigentlich geplante Dschungelprüfung abgebrochen. Für die Stars geht es trotzdem gut aus.

Kruger-Nationalpark - Im Dschungelcamp 2022 gab es nun schon einige Eklats und Dramen. Janina Youssefian wurde wegen einer rassistischen Beleidigung aus dem Camp geworfen. Jasmin Herren sprach über ihren toten Mann Willi und dessen angeblich echte Todesursache. Und zwischen TV-Sternchen Tara Tabitha und Filip Pavlovic bahnt sich eine Romanze mit einigen Aufs und Abs an.

Dschungelcamp 2022: Glööckler und Nobat sollen Prüfung in luftiger Höhe bestreiten

Nun sollten eigentlich Dschungel-Papa Harald Glööckler und Linda Nobat in die nächste Prüfung, in der es um Höhe geht. Ausgerechnet Harald Glööckler stellte schon gleich zu Beginn der 15. Dschungel-Staffel gegenüber RTL klar: „Mir wird‘s gleich schlecht und Höhe ist nicht mein Ding“. Trotzdem will er in der anstehenden Prüfung direkt als Erster antreten und es vormachen. Mit einem beherzten (gesicherten) Sprung über den südafrikanischen Canyon sollen sich die beiden Camper an einem extra aufgehängten Seil fünf Sekunden festhalten, um einen Stern zu ergattern. Je länger das Spiel, desto weiter wird die Entfernung des Netzes und dadurch auch die Prüfung schwerer.

Dschungelcamp 2022: PRüfung wird abgesagt! „zu gefärhlich“

Doch das südafrikanische Wetter hatte andere Pläne. Aufgrund von zu starken Winden erlaubte es der Sender den Stars nicht, über dem Canyon in das Netz zu springen. Erst mussten Glööckler und Nobat warten, ob es nicht doch noch zu der Prüfung kommt und die Winde nachlassen. „Leider macht der Wind die Prüfung sehr gefährlich“, so das Urteil der Verantwortlichen. Besonders schlimm für Glööckler, der seiner Angst nun noch länger ins Gesicht schauen musste: „Eine Stunde oder länger und wartet darauf, da muss man das die ganze Zeit natürlich auch ausblenden.“ Währenddessen wackelt das Netz von einer Seite zur anderen, Glööckler hält seinen Hut fest, die Bäume und Sträucher werden ordentlich durchgeweht rings herum.

Dann endlich wurde final entschieden: Die Prüfung muss abgesagt werden. Aber „weil die Natur die Natur ist“, so Dr. Bob, bekommen die Camper trotzdem alle zehn Sterne. Das gabs beim Dschungelcamp noch nie!

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich erklären im Nachhinein gewohnt scherzhaft: „Vom Wind her war das wie beim Topmodel-Casting“. Bei der nächsten Prüfung wollen sie deswegen auf etwas setzen, das auf jeden Fall stattfinden kann. Meistern wird die Aufgabe Tara Tabitha.

Twitter-User sauer über Prüfungs-Ausfall

Die Zuschauer sind über den Ausfall der Prüfung nicht begeistert: „Die zweite IBES-Hälfte war jetzt doch schon etwas langweilig ohne Prüfung“, schreibt ein User. Jemand anderes fügt an: „Einfach so 10 Sterne verschenken? Das ist irgendwie armselig, dass man sich da keine Erstzprüfung ausgedacht hat. Und wenn es ein Wissen oder Ratespiel gewesen wäre.“





10

Auch interessant

Kommentare