Freies Theater

Kinder, Kinder!

+

Hannover - Mit der neuen Reihe „Lesen!“ lädt das Klecks zum Vorlesenachmittag ins Kindertheaterhaus ein. Auch andere freie Bühnen bieten in den Wintermonaten buntes Theater für Kinder und Familien. Ein Blick auf das Programm.

Es sollen Familiennachmittage werden, an denen sich sonntags Kinder, Eltern und Autoren begegnen. Und jedes Mal wird es auch noch etwas Besonderes geben, Musik oder auch Ausschnitte aus aktuellen Inszenierungen.“ Die Schauspielerin Laetitia Mazzotti, die in vielen Stücken des Klecks Theaters selbst auf der Bühne steht, betreut die neue Reihe „Lesen!“, die Hausherr Harald Schandry gemeinsam mit Wolfram Hänel, Hartmut El Kurdi („Johnny Hübner greift ein“) und Hans Zimmer für das Kindertheaterhaus im Alten Magazin entwickelt hat. Theaterstücke der drei hannoverschen Autoren gehören zum Spielplan des Klecks, in der neuen Lese-Reihe wollen sie sich persönlich vorstellen. Den Anfang macht am 23. November, 15 Uhr, Hans Zimmer, dessen Dramatisierung des türkischen Romanklassikers „Memed - mein Falke“ von Yasar Kemal im Kindertheaterhaus großes Interesse findet. Zimmer wird nun einen neuen Text vorstellen, präsentiert werden aber auch Ausschnitte aus seinem Hörspiel „Bille, Holger und der Schneemann“.

Seit 20 Jahren ist Harald Schandrys Klecks Theater im Alten Magazin zu Hause. Daran erinnert die Jubiläums-Vorstellung „Oh, wie schön ist Panama“, das Stück für die Jüngsten ab fünf gehört zu den ältesten Stücken des Klecks, Regisseur Schandry hat es für die Aufführung am 16. November, 15 Uhr, ein wenig „aufgemöbelt“. Auch auf dem Programm: „Ein Schaf fürs Leben“ und weitere Bilderbuchgeschichten. Zu einer theatralen Entdeckungsreise für Kinder ab acht lädt die Fräulein Wunder AG am 30. November, 15 Uhr, ins Kindertheaterhaus ein. Unter dem Motto „Losmachen! Von Ahnenkruscht und Migrationsgeschichten“ stöbern die Akteure in Omas Kisten und Fotoalben.

Lieblingsstücke wie „Reise nach Tripiti“ oder „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ und viele andere Geschichten sind im Figurentheaterhaus zu sehen, am 22. November, 16 Uhr, zeigen dort Puppenspieler aus Bochum „Das Sams - Eine Woche voller Samstage“. In der Theaterwerkstatt im Pavillon geht es weiter mit dem Piratenabenteuer „Die Schatzinsel - Trash `R` Island“ nach Robert Louis Stevensons beliebtem Jugendbuch und mit Liedern im Sound der Gegenwart. Im Theater in der List feiert am 30. November, 16 Uhr, das Weihnachtsmärchen „Rumpelstilzchen“ Premiere - ein Klassiker der Brüder Grimm als Theaterfassung nach der ARD-Verfilmung in der Regie von Willi Schlüter. Und in der City, im GOP an der Georgstraße, wird vom 10. November bis 11. Januar 2015 das Kinder-Weihnachts-Musical „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gespielt - ein Mitmach-Märchen für die ganze Familie in der Adventszeit und zum Jahreswechsel. Dz

Karten für das Freie Theater Hannover unter (0511)16841222, für das GOP unter (0511)30186710.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare