Wegen Nazi-Kommentaren eines Twitter-Nutzers

Lidl zu Unrecht im Shitstorm

Foto: Bild einer Lidl-Filiale.
+
Foto: Bild einer Lidl-Filiale.

Hannover - Unzählige Twitter-Nutzer riefen vergangene Woche zum Lidl-Boykott auf – der Grund: Angeblich hetzte eine Filialleiterin im Netz gegen Flüchtlinge. Allerdings arbeitet die Frau gar nicht für den Discounter. Vielleicht gibt es sie nicht einmal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare