Premiere in L.A. im August

O.C. California kehrt als Musical zurück

Foto: Mischa Barton spielte bei O.C. California die Rolle der Marissa. Nach Ende der Erfolgsserie rutschte Barton zunehmend ab. Dieses Foto entstand 2013 bei einem Fotoshooting im Outlet Center Soltau.
+
Foto: Mischa Barton spielte bei O.C. California die Rolle der Marissa. Nach Ende der Erfolgsserie rutschte Barton zunehmend ab. Dieses Foto entstand 2013 bei einem Fotoshooting im Outlet Center Soltau.

Los Angeles - Die Fans der Teenieserie O.C. California werden sich freuen: Die Geschichten rund um Marissa, Summer, Seth und Ryan kommen zurück - und zwar auf die Musicalbühne. Ende August feiert das Stück in Los Angeles Premiere. Was ist eigentlich aus den Stars von damals geworden?

O.C. California war einer der letzten großen Serienhypes, bevor Streamingdienste wie Netflix & Co. dem Fernsehen die Exklusivität streitig machten. Woche für Woche versammelten sich die Fans der Teenieserie vor den Fernsehern, um den Liebesverwicklungen von Marissa, Summer, Seth und Ryan zu folgen. Zwei Jahre lang - zwischen 2005 und 2007 - lief O.C. California im deutschen Fernsehen. Dann war nach der vierten Staffel Schluss.

Nun feiert "O.C." sein Comeback: Am 25. August feiert ein Musical, das auf der Geschichte der vier High-School-Sweethearts beruht Premiere in Los Angeles. Weitere Termine sollen folgen, sind aber noch nicht bekannt gegeben worden.

Wie ihre Fans sind die vier Hauptdarsteller mittlerweile im Erwachsenenleben angekommen - auf dem ein oder anderen holprigen Pfad. Was aus Mischa Bartin, Benjamin McKenzie. Rachel Bilson und Adam Brody geworden ist, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

8125282

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare