Vertragsverlängerung

Rattle bleibt bis 2018 bei Berliner Philharmonikern

- Sir Simon Rattle bleibt bis mindestens 2018 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Berliner Philharmoniker. Der 54-Jährige verlängerte seinen bis 2012 gültigen Vertrag um weitere sechs Jahre.

Das teilte die Senatskanzlei am Mittwoch mit. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), der zugleich für Kultur zuständig ist, begrüßte die Entscheidung. Rattle sei ein Gewinn für das Orchester und für Berlin. „Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, ihn langfristig an die Philharmonie und unsere Stadt zu binden“, sagte Wowereit.

Die Philharmoniker hatten sich bei ihrer Orchesterversammlung im vergangenen Jahr für einen Verbleib des Briten ausgesprochen. Rattle ist seit 2002 Chefdirigent der Berliner Philharmoniker.

ddp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare