Fortsetzung übernimmt Spitze

„Wall Street: Geld schläft nicht“ auf Platz eins der Kinocharts

- Erfolgreicher Start: Oliver Stones „Wall Street: Geld schläft nicht“, die Fortsetzung seines Kultfilms von 1987, ist in Deutschland auf Platz eins der Kinocharts gestürmt.

Der Film mit Michael Douglas als gierigem Gordon Gekko liegt damit vor der ebenfalls neu platzierten Komödie „So spielt das Leben“ mit Katherine Heigl. Nur noch auf Platz drei zu finden ist der 3-D-Animationsfilm „Ich – Einfach unverbesserlich“.

Auf Platz vier gefallen ist die Verfilmung von Erich Kästners Erzählung „Konferenz der Tiere“ als Animations-Abenteuer. Von Platz zwei auf Rang fünf ist David Finchers Freundschaftsdrama „The Social Network“ über die Gründung des Netzwerkes Facebook gerutscht.

Die deutschen Kinocharts wurden vom 21. bis zum 24. Oktober in 321 Sälen der Cinemaxx-Gruppe (etwa 86.000 Plätze) ermittelt.

dpa

649650661240

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare