1. WLZ
  2. Film, TV & Serien

„Wer wird Millionär“-Star Günther Jauch tritt gegen „Bergdoktor“ Hans Sigl an

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Günther Jauch tritt in der RTL-Quizsendung „Jauch gegen Sigl“ gegen Hans Sigl an. Gespielt wird um 50 000 Euro. Doch der „Bergdoktor“ hat auch noch vier Unterstützer dabei.

Köln - Moderator Günther Jauch (hier alle News auf der Themenseite) wird sich auf RTL statt bei „5 gegen Jauch“ nun in einer neuen Quizshow beweisen. Dabei tritt er gegen bekannte Gegenspieler an. In der ersten Folge geht es um 50.000 Euro gegen Kontrahent Hans Sigl, wie tz.de berichtet.

SendungsnameJauch gegen Sigl
Sendungsstart04. April 2022, 20.15 Uhr
SenderRTL
ModerationOliver Pocher

Günther Jauch zockt bei RTL gegen „Bergdoktor“ Hans Sigl

RTL hatte die Änderungen schon im Februar bekannt gegeben: Günther Jauchs Sendung bekommt ein Make-Over, wie RUHR24* berichtet. Der Moderator tritt in seiner neu designten Quizsendung „Jauch gegen...“ in der ersten Folge gegen den „Bergdoktor“ Hans Sigl an. Der hat als Unterstützung zusätzlich noch vier Helfer im Gepäck, die auf ihren Gebieten Spezialisten sind, bisher aber nicht bekannt sind.

Gegen den „Bergdoktor“ Hans Sigl dürfte es für Günther Jauch jedenfalls bei weitem nicht einfach werden. Die beiden traten bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf RTL schon einmal gegeneinander an und bewiesen Grips - Unterstützung gabs damals von Mark Keller und Barbara Schöneberger. Außerdem startet Sigl ab Sommer mit seiner eigenen Quizshow durch - absolute Augenhöhe mit Jauch also.

Hans Sigl mit Mark Keller bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“, der Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show.
Hans Sigl mit Mark Keller bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“, der Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show. © Screenshot RTL/Denn sie wissen nicht, was passiert/RTL+

Günther Jauch kämpft bei RTL gegen den Bergdoktor Hans Sigl um 50 000 Euro

Bei „Jauch gegen Sigl“ spielen die beiden Kontrahenten für das Studiopublikum, jeder vertritt eine Hälfte der Menschen auf der Tribüne im Saal. Gequizzt wird über mehrere Runden, in denen jeweils Punkte erspielt werden. In einem großen Finale werden die Punkte dann gesetzt, sodass sich die Gesamtwertung noch einmal drehen kann.

Die Show läuft auf eine entscheidende, letzte Frage hin. Dann winkt ein Gewinn von insgesamt um 50 000 Euro.

„Jauch gegen Sigl“ mit Moderator Oliver Pocher

Moderiert wird die neu aufgelegte Quizshow von Komiker Oliver Pocher, der auch schon durch „5 gegen Jauch“ geführt hat. Ausgestrahlt wird „Jauch gegen Sigl“ am 4. April auf RTL ab 20.15 Uhr. Wie auch schon beim „Dschungelcamp“ wird die Sendung aber um 22.15 Uhr einmal von den Nachrichten „RTL Direkt“ unterbrochen.

Bei „Jauch gegen...“ sind derzeit zwei Sendungen geplant. Wer der nächste Gegner ist, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hans Sigl spielte im Mafia-Thriller „Der Feind meines Feindes“

Hans Sigl hatte kürzlich schon einen neuen Job im TV. Er spielte dabei in einem Mafia-Thriller auf ZDF und zeigte sich statt als lieber „Bergdoktor“ in handfesten Stunt-Szenen. *tz.de und RUHR 24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Verwendete Quellen: picture alliance, RTL

Auch interessant

Kommentare