Das ist am Wochenende im Waldecker Land los

Rummel und ein Glanzlicht unter 15.000 Kerzen

+
Noch Abends schön: der Arolser Kram- und Viehmarkt.

Waldecker Land. Klar, der Arolser Viehmarkt ist das Ereignis am Wochenende. Doch abseits vom Rummels wird auch im Lichterschein und der Natur gefeiert.

Der Höhepunkt

Die ersten der erfahrungsgemäß 500 000 Besucher hatten schon ihren Spaß – doch „das“ Bad Arolser Kram- und Viehmarkt kommt gerade erst auf Hochtouren. Noch bis Sonntag läuft das sich über zehn Hektar erstreckende Volksfest mit mehr als 400 Geschäften, darunter vielen Fahrgeschäften von Wasser- und Achterbahnen bis zu Riesenrädern und einem Kettenflieger in 80 Metern Höhe.

Der Freitag gehört dem Namensgeber: dem Vieh. Ab 8 Uhr stehen der Auftrieb mit Prämierung von Pferden, Rindern, Schafen, Geflügel und Kaninchen sowie der Jungzüchtertag Nordhessen an, um 10 Uhr die Landeskaltblutschau Hessen/Niedersachsen. Um 10.15 Uhr wird das Schaubild aufgestellt, um 12 Uhr die prämierten Tiere vorgestellt. Der Samstag steht dann ab 9.30 Uhr ganz im Zeichen des Markttreibens. Sonntag um 9 Uhr beginnt der Gottesdienst im Festzelt, um 10.30 Uhr werden die Sieger der Lotterie gezogen. Das Feuerwerk am Abend wurde derweil abgesagt.

Feste und Märkte 

Gesicht des Fests in Altenlotheim: die scheidenden Heideblütenprinzessin Maria Wissemann.

Das Heideblütenfest in Altenlotheim wird Sonntag von 11 bis 18 Uhr gefeiert. Es gibt einen Regional- und Kunsthandwerkermarkt, um 14 Uhr wird die neue Heideblütenprinzessin gekrönt, um 14.30 Uhr beginnen Spiele. Es gibt Führungen und Planwagenfahrten durch die Heide.

Der Korbacher Wochenmarkt öffnet Samstag von 7 bis 12.30 Uhr auf dem Obermarkt. 

Der Wildunger Landmarkt findet am Samstag von 9 bis 14 Uhr auf dem Postplatz statt. 

Arolser Markttreff auf dem Kirchplatz ist am Samstag von 8 bis 13 Uhr. 

Der Landfrauenwochenmarkt in Frankenberg findet am Samstag von 8.30 bis 12 Uhr in der Rathausschirn statt. 

Das Willinger Brückenfest wird Samstag ab 13 Uhr im Kurgarten gefeiert. Es gibt Kinderspiele und reichlich Verpflegung, um 15 Uhr treten die Concordia-Chöre auf, um 16 Uhr startet das Entenrennen, um 18 Uhr spielt die Schützenblaskapelle. Eintritt frei

Das Laddeckenfest in Eppe beginnt am Samstag um 19 Uhr mit einem Grillabend am Lagerfeuer. Sonntag folgt um 9.30 Uhr der Frühschoppen auf Paggels Hof, mittags beginnt der Festzug. Ab 14 Uhr suchen die Kinder einen neuen König, ab 16 Uhr die Erwachsenen. Eintritt frei. 

Zum Backhausfest in Selbach lädt der Bürger- und Heimatverein Sachsenhausen am Sonntag ab 10.30 Uhr ein. Eintritt frei. 

EinFlohmarkt in der Wildunger Schützenhalle öffnet Sonntag von 9 bis 16 Uhr. Eintritt frei. 

Das Dorfsommerfest in Düdinghausen beginnt Sonntag um 14 Uhr im Park hinter der Schützenhalle. Eine Führung zum Freistuhl beginnt um 16 Uhr.

Glanzlicht in Bad Wildungen

Mit einem „zusätzlichen Glanzlicht“ wartet das Lichterfest in Bad Wildungen am Samstag auf: Die Kultband Karat rockt im Kurpark. Mal rockig-röhrig, mal lyrisch-leise spielt die Ost-Berliner Band Hits aus mehr als 40 Jahren Bandgeschichte. Das Konzert beginnt um 20.40 Uhr am Musikpavillon an der Wandelhalle. 

Höhepunkt beim Wildunger Lichterfest: Karat.

Zuvor spielen dort um 18.30 Uhr Nadine Fingerhut und Band; auf der Tanzbühne im Kurpark ab 18.30 Uhr „Swipe Rock‘n‘Roll“ und ab 20.45 Uhr die Tanzcombo des Wildunger Kurorchesters; in der Musikmuschel am Maritim Hotel ab 18.30 Uhr das „Happy Sound Orchestra“ und ab 21.30 Uhr die „Smokie Revival Band“. Auf allen Bühnen gibt es Comedy- und Jonglage-Einlagen, am Maritim schließt sich um 23.55 Uhr eine Feuershow an. Das Musikfeuerwerk wurde abgesagt.

Mehr als 15 000 Kerzen sowie Lichtermotive und Figuren verpassen dem Festgelände eine besondere Atmosphäre. Von 18.30 bis 22.30 Uhr öffnet der Rutschen-Erlebnispark, unter anderem mit Kinderschminken. „Walking Acts“, Feuer- und Aktionskünstler sind unterwegs, angrenzende Lokale, eine Cocktailbar und ein Gastrodorf öffnen. 

Der Eintritt kostet im Vorverkauf bei der Tourist-Info (Telefon 05621/96567-41) 12,50 Euro, an der Abendkasse 14,50 Euro. Bis 16 Jahre ist der Eintritt drei. Sitzplatzkarten für Karat gibt es für 20 Euro bei den Filialen der Buchhandlung Flemming.

Musik und Tanz 

Ein Picknick-Konzert gibt das Sinfonische Blasorchester Korbach/Lelbach Samstag ab 20 Uhr im Korbacher Stadtpark. Eintritt: zehn Euro. 

Arrangements für Horn und Klavier mit Elisabeth Mayer und Martin Gerhard sind Sonntag ab 19 Uhr beim musikalischen Gottesdienst der Klangreise Diemelsee in der Vasbecker Kirche zu hören. Eintritt frei. 

Ein Jazzkonzert gibt die Big Band Convention Ostbayern am Samstag ab 17 Uhr auf Gut Glindfeld bei Medebach. Eintritt: 22 (16) Euro, Anmeldung unter Tel. 02982/9218610. 

Das heimische Trio „Nice to meet you“ spielt Samstag um 19.30 Uhr Glaubenslieder, Rockballaden, Weltmusik und Folk in der Goddelsheimer Kirche. Eintritt frei. 

Spanische Gitarrenmusik spielt Roger Tristao Adao Sonntag um 17 Uhr im Kloster Haina. Eintritt: zwölf (sechs) Euro, 

Zum Tanztee wird Sonntag von 15 bis 17.30 Uhr in die Wildunger Wandelhalle geladen. Eintritt: zwei Euro.

Theater 

Die Freilichtbühne Korbach hat Samstag Saisonfinale: „Meister Eder und sein Pumuckl“ um 15.30 Uhr gezeigt, „Die Verführung des Casanova“ um 20 Uhr. Eintritt: zehn (fünf) Euro. 

Letztmals zu sehen: "Die Verführung des Casanova" auf der Freilichtbühne Korbach.

Die Freilichtbühne Twiste zeigt Freitag und Samstag um 20 Uhr das Stück „Schlager lügen nicht“, Eintritt: elf (acht) Euro. „Peterchens Mondfahrt“ wird Sonntag um 14 Uhr gezeigt. Eintritt: neun (fünf) Euro.

Naturerlebnis 

„Sichtbare Erdgeschichte und Bergbauspuren“, eine Wanderung über fünf Kilometer, beginnt Samstag um 14 Uhr am Besucherbergwerk Adorf. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Über die blühende Heide wird Sonntag von 10 bis 14 Uhr gewandert. Start der zwölf Kilometer langen Tour ist am Willinger Besucherzentrum. Kosten: Erwachsene vier Euro, Kinder und Jugendliche zwei Euro, Familien sechs Euro. 

Ein Wanderung durch Schluchtwälder und das Naturschutzgebiet Sondertal mit „Rostigem Wasser“ und Feuersalamandern beginnt Freitag um 13 Uhr an der Touristinfo Reinhardshausen. Kosten: fünf Euro, bis 17 Jahre frei.

Pflanzen aufzuspüren und ihre Besonderheiten zu erleben steht bei einer Tour im Mittelpunkt, die Sonntag um 10 Uhr am Wanderparkplatz Spicke in Kleinern beginnt. Kosten: fünf Euro, bis 17 Jahre frei.

Kinderkram 

Zum Aktionstag „Der Natur auf der Spur“ lädt der NABU Höringhausen Kinder und Jugendliche Samstag ab 16 Uhr in die Scheune am Dorfplatz ein. Fledermaus- und Nistkästen werden gebaut, es gibt Spiele und einen Lagerfeuerabend. Teilnahme kostenlos, Anmeldung unter Tel. 05634/6076.

Ausstellungen 

Im Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach beginnt am Samstag um 14.30 Uhr eine Führung durch die Dauerausstellung. Eintritt: vier (2,50) Euro, von 6 bis 17 Jahre zwei Euro. 

„Kunst im Park“ stellen Upländer Künstler Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr im Kurgartentreff aus. Eintritt frei. 

„Udo Lindenberg-Panische Malerei“ ist in Hallenberg im Infozentrum Kump zu sehen: Freitagnachmittah von 14.30 bis 16.30 Uhr, Samstag von 9.30 bis 12.30 Uhr, Sonntag von 14.30 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

„101 Häuser, die es nicht mehr gibt“ öffnet täglich von 10 bis 18 Uhr in der Wildunger Wandelhalle geöffnet ist. Eintritt frei. 

Kabinett-Ausstellung „Mon Plaisir“ im Schreiberschen Haus: gezeigt werden Aquarelle und Zeichnungen von Bertha Krupp, Margarethe Krupp und Bertha von Bohlen und Halbach. Deren Enkelin Diana Maria Friz (Foto) hat das Wirken ihrer Vorfahrinnen aufgezeichnet.

Die Kabinettausstellung „Mon Plaisir – Aquarelle und Zeichnungen“ von Bertha Krupp, Margarethe Krupp und Bertha von Bohlen und Halbach ist im Schreiberschen Haus in Bad Arolsen am Samstag und Sonntag jeweils von 14.30 bis 17 Uhr zu sehen. Eintritt: zwei (ein) Euro. 

Ein Museumsführung auf Schloss Friedrichstein in Altwildungen beginnt Sonntag um 14.30 Uhr. Eintritt: fünf Euro.

Und sonst? 

Eine kostenlose Stadtführung durch Bad Arolsen beginnt am Samstag um 15 Uhr. Treffpunkt: Schlossstraße. 

Eine Führung an der Korbacher Spalte mit Geo-Foyer beginnt Sonntag um 11.15 Uhr. Treffpunkt ist am Infopavillon. Kosten: drei (1,50) Euro, Kinder bis sechs Jahre frei. 

Ein Rundgang durch die Korbacher Altstadt beginnt Samstag um 10.30 Uhr am Rathaus. Kosten: zwei Euro. 

Ein Rundgang durch die Wildunger Altstadt mit dem Nachtwächter beginnt Freitag um 19.30 Uhr am Marktplatzbrunnen. Kosten: sechs Euro, bis zehn Jahre frei. Eine Führung mit Besichtigung der Stadtkirche folgt Samstag um 14.30 Uhr ab der Tourist-Info: Kosten: 3,50 Euro, bis zehn Jahre frei. 

Das Schneewittchenhaus in Bergfreih eit öffnet jeweils von 15 bis 17 Uhr. Eintritt: drei Euro, Kinder bis elf Jahre 1,50 Euro.

Das Schneewittchenhaus in Bad Wildungen-Bergfreiheit – hier der Erzählraum –ist mittwochs bis sonntags täglich von 15 bis 17 Uhr geöffnet. An jedem zweiten Sonntag des Monats kommen Schneewittchen und die sieben Zwerge persönlich.

Das Besucherbergwerk in Bergfreiheit öffnet jeweils von 14 bis 16 Uhr. Eintritt: vier (zwei) Euro. 

Im Besucherbergwerk in Goldhausen beginnt Sonntag um 14.30 Uhr eine Führung. Treffpunkt ist am Zechenhaus. Kosten: sieben (3,50) Euro. Anmeldung unter Tel. 05631/53-232. 

Die Wasserkunst in Landau, eine historische Trinkwasserförderanlage, öffnet Sonntag von 10 bis 12 Uhr. Eintritt frei. 

Ein Klosterführung in Flechtdorf beginnt Sonntag um 14.30 Uhr. Kosten: drei Euro. 

Zum Sommer-Minigolf-Turnier lädt der Heimat- und Verkehrsverein Münden am Sonntag ab 12 Uhr auf seine Bahnen an der Grillstation am Feuerwehrhaus ein. Teilnehmen kann jeder, ob Einzelne oder Gruppen. 

Das Maislabyrinth in Basdorf öffnet Freitagvon 11 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag bis 20 Uhr. Eintritt: 4,50 (3,50) Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare