Eine Person auf der Intensivstation

18 neue Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg: Inzidenz steigt auf 33,2

Corona-Teststreifen.
+
Im Landkreis Waldeck-Frankenberg waren am Mittwoch 105 Corona-Infizierte bekannt (Symbolbild).

Seit Montag hat der Landkreis Waldeck-Frankenberg 18 neue Corona-Infektionen registriert. Die Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, stieg am Mittwoch, 13.10.2021, von 28,1 auf 33,2.

Vier Personen müssen derzeit in einem Krankenhaus behandelt werden, davon liegt eine auf der Intensivstation. Die Zahl der akuten Fälle stieg von 94 auf 105. Der Landkreis veröffentlicht seine Corona-Statistik nur noch alle zwei Tage.

Akute Corona-Fälle in Waldeck-Frankenberg

Wie sich die 94 akuten Corona-Fälle vom Mittwoch, 13.10.2012, auf die 22 Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg verteilen, zeigt die Übersicht (in Klammern der Vergleich zu Montag, 11.10.2021):

  • Allendorf 3 (-1)
  • Bad Arolsen 7 (+2)
  • Bad Wildungen 17 (+2)
  • Battenberg 5 (+0)
  • Bromskirchen 0 (+0)
  • Burgwald 10 (+1)
  • Diemelsee 4 (+1)
  • Diemelstadt 1 (+0)
  • Edertal 6 (+2)
  • Frankenau 3 (+0)
  • Frankenberg 11 (-1)
  • Gemünden 1 (+1)
  • Haina 0 (+0)
  • Hatzfeld 0 (+0)
  • Korbach 22 (+4)
  • Lichtenfels 0 (+0)
  • Rosenthal 1 (+0)
  • Twistetal 1 (+0)
  • Vöhl 2 (+0)
  • Volkmarsen 0 (+0)
  • Waldeck 4 (-2)
  • Willingen 7 (+2)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare