Frontal gegen Straßenbaum geprallt

21-Jähriger stirbt bei Autounfall

Brilon-Wald - Erneut ist im Hochsauerlandkreis ein junger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Der 21-Jährige war am späten Mittwochabend gegen 22.40 Uhr mit seinem Auto auf der Strecke zwischen Brilon-Wald und Elleringhausen von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Straßenbaum geprallt.

Durch die Deformationen an dem Pkw wurde der Fahrer eingeklemmt. Die Feuerwehr rückte sofort an, eine Notärztin konnte aber nur noch den Tod des 21-Jährigen feststellen.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats können zum momentanen Zeitpunkt noch keine Angaben zur Unfallursache machen. Der Unfall-Pkw wurde sichergestellt. Die Landstraße 743 musste für etwa zwei Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden liegt nach polizeilichen Schätzungen bei über 15.000 Euro.

Bislang konnte die Polizei keine Zeugen des Unfalls ermitteln. Das Verkehrskommissariat bittet Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 02961-90200 mit der Polizei Brilon in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare