Nach Diskoveranstaltung in Dortmund: Korbacher Polizei ordnet Blutproben an

Mit Alkohol und Drogen am Steuer

Korbach - Ein Ausflug nach Dortmund am Wochenende hat für zwei Männer, 28 und 29 Jahre alt, ein Nachspiel. Die Rückfahrt hatten sie mit zu viel Alkohol im Blut beziehungsweise unter Drogeneinfluss angetreten.

Die beiden Mann war zusammen mit zwei Freunden am Samstag zur einer Diskogroßveranstaltung nach Dortmund aufgebrochen. Einer der Freunde hatte sich dafür das Auto seines Vaters geliehen.

Nach dem Diskobesuch setzen sich drei der Freunde in den Pkw und traten die Heimfahrt nach Korbach an. Ausgerechnet den jungen Mann, der sich den Wagen geborgt hatte, ließen sie in Dortmund zurück. Dieser informierte daraufhin seinen Vater, der wiederum die Polizei im Korbach verständigte.

Beamte machten sich am frühen Sonntagmorgen auf die Suche nach dem Pkw und wurden in der Duisburger Straße in Korbach fündig. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 29-Jährige den Wagen unter Drogeneinfluss nach Hause gesteuert hatte. Da zudem noch ein Fahrerwechsel stattgefunden hatte, ordneten sie auch bei dem 28-Jährigen noch eine Blutprobe an. (bs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare