Landkreis – Archiv

Provinz ja, kulturelle Einöde nein

- Waldeck-Frankenberg (jos). Das Rahmenprogramm zu der Preisverleihung am Dienstagabend in der Frankenberger Kulturhalle haben die Preisträger selbst gestaltet – und damit eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie ihre Auszeichnung verdient …
Provinz ja, kulturelle Einöde nein

Rollwiderstand in der Staatskasse

- Waldeck-Frankenberg (jk).Über ein Viertel der Kreisstraßen in Waldeck-Frankenberg sind löchrige Pisten. Zusammen mit dem Straßenbauamt hat der Landkreis ein Gesamtpaket von über 40 Millionen Euro geschnürt. Offen bleibt, wie schnell die Bagger …
Rollwiderstand in der Staatskasse

Siebert: Anlauf 
nach Berlin

- Waldeck-Frankenberg (jk). Koch geht – Siebert kommt: Mit dem Chefwechsel in Wiesbaden eröffnet sich für Bernd Siebert (Gudensberg) ein Weg zurück in den Bundestag.
Siebert: Anlauf 
nach Berlin

Eichenlaub: Zweimal Geld für eine Reise

- Waldeck-Frankenberg. Helmut Eichenlaub hat sich die Kosten von mindestens zwei Reisen doppelt erstatten lassen. Außerdem weilt der krank geschriebene Ex-Landrat derzeit möglicherweise im Burgenland.
Eichenlaub: Zweimal Geld für eine Reise

Buslotsen: „Wichtiger Beitrag zur Prävention“

- Waldeck-Frankenberg. 1200 Schüler haben bisher im Kreis für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt. Über das Thema Buslotsen sprach WLZ-FZ-Volontär Dennis Schmidt mit Alfred Protzek, Leiter Öffentlicher Personennahverkehr bei der EWF.
Buslotsen: „Wichtiger Beitrag zur Prävention“

„Oskar“ für erfolgreiche Geschäftsideen

- Waldeck-Frankenberg (mba). Die Wirtschaftsförderung des Landkreises ruft Existenzgründer zur Teilnahme am hessischen Gründerpreis in Frankfurt auf. Mutige Gründung, geschaffene Arbeitsplätze und innovative Geschäftsidee – in diesen drei …
„Oskar“ für erfolgreiche Geschäftsideen

Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung

- Waldeck-Frankenberg. Drei Beamte der Kreisverwaltung sind seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst. Landrat Dr. Reinhard Kubat würdigte die Jubilare in einer Feierstunde.
Dienstjubiläen bei der Kreisverwaltung

Weniger Weizen für mehr Geld

- Waldeck-Frankenberg (es/resa). Knapp die Hälfte des Weizens im Landkreis ist schon eingebracht. Qualität und Quantität haben unter dem Wetter gelitten, hohe Preise gleichen den Verlust der Landwirte aber aus.
Weniger Weizen für mehr Geld

Neues Angebot für hessische Familien

- Waldeck - Frankenberg. Der hessische Verbraucherschutz-Staatssekretär Mark Weinmeister war mit einem Info-Bus im Landkreis unterwegs und stellte Interessierten in Frankenberg, Korbach und am Nationalparkzentrum in Herzhausen die Vorzüge der neuen …
Neues Angebot für hessische Familien

Google Street View - Video und Umfrage

- Waldeck-Frankenberg (jk). Es ist nicht nur ein Thema fürs politische Sommerloch: Der Internet-Gigant Google will demnächst auch Straßenzüge in deutschen Städten im Internet weltweit verfügbar machen.
Google Street View - Video und Umfrage

Ich wünsche Hals- und Beinbruch

- (den) Wenn eine Person vor einer besonders kniffligen Aufgabe steht, wünschen Freunde und Bekannte ihr oft „Hals- und Beinbruch“. Der Ausspruch geht auf einen alten Aberglauben zurück.
Ich wünsche Hals- und Beinbruch

Etwas aus dem Ärmel schütteln

- (nad) Die Redewendung geht auf die spätmittelalterliche Art der Kleidung zurück. Bis zum 15. Jahrhundert trugen die Menschen Roben mit weiten Ärmeln, die sie auch als Taschen benutzten.
Etwas aus dem Ärmel schütteln

Auf großem Fuß leben

- (ake) Die Redewendung geht zurück auf das französische Mittelalter. In dieser Zeit lebte der Graf Anjou. Er war ein auffallend lebenslustiger, schöner und eleganter Mann, der aber einen hässlichen Auswuchs an seinem Zeh hatte.
Auf großem Fuß leben

Jemandem den Garaus machen

- (den) Die Bedeutung dieses Sprichwortes war ursprünglich nicht so negativ beladen, wie es den heutigen Anschein hat – wobei das 
Ende des Ausschanks im Wirtshaus auf den ein oder anderen sicherlich eine deprimierende Wirkung (gehabt) haben dürfte.
Jemandem den Garaus machen

Pillenhandel mit Nebenwirkungen

- Waldeck-Frankenberg (lb). „Segschneiders Angaben entsprechen nicht den Tatsachen“, ist die SPD überzeugt: Bei der Verlängerung des Medikamentenliefervertrags des Kreiskrankenhauses seien die Gremien übergangen worden. Der Klinikchef behauptet …
Pillenhandel mit Nebenwirkungen

Zum Schulstart: Fotos der ersten Klassen auf wlz-fz.de

- Waldeck-Frankenberg. Den Ranzen auf dem Rücken, die Schultüte im Arm, die stolzen Eltern an der Seite: Für 1527 Erstklässler in Waldeck-Frankenberg hat der Ernst des Lebens begonnen. Diesen wichtigen Moment haben WLZ-FZ und Sparkasse mit einer …
Zum Schulstart: Fotos der ersten Klassen auf wlz-fz.de

Herzlicher Empfang für die i-Männchen - Video

- Waldeck-Frankenberg (jk). Na, das war ein herzlicher Empfang für die „i-Männchen“ gestern im Landkreis: Mit Liedern, Spielen und Theater hießen die Grundschulen gestern ihre Jüngsten willkommen.
Herzlicher Empfang für die i-Männchen - Video

Dieter Schütz neuer FDP-Fraktionschef

- Waldeck-Frankenberg (jk). Dieter Schütz (Willingen) ist neuer Fraktionschef der FDP im Kreistag. Seine Wahl ist auch ein Zeichen der Liberalen für die Kommunalwahl im März 2011: Schütz gilt als ein Hoffnungsträger der FDP.
Dieter Schütz neuer FDP-Fraktionschef

LB Swiss zahlt Geld zurück

- Waldeck-Frankenberg (jk). Die Sparkasse hat eine satte Rückzahlung aus der Schweiz erhalten. Das Geld sollte zuvor offenbar als Provisionen auf ein Konto des Ex-Landrats Helmut Eichenlaub.
LB Swiss zahlt Geld zurück

Einschulung verbindet Generationen

- Willingen-Usseln (nv). 1971, 2008, 2010: Stolz schreiben Gerhard, Philipp und Felix Biederbick ihre Einschulungsdaten an die Tafel der Diemeltalschule Usseln. Mit Lehrerin Brigitte Querl entdecken sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten zweier …
Einschulung verbindet Generationen

Otto Wilke weist Rücktrittsforderungen zurück

- Waldeck-Frankenberg (jk). Die SPD hat den Rücktritt von Otto Wilke (FDP) gefordert. Der Kreisbeigeordnete und ehrenamtliche Dezernent kontert: SPD-Chef Karl Heinz Stadtler seien offenbar viele Fakten nicht präsent.
Otto Wilke weist Rücktrittsforderungen zurück

SPD fordert Otto Wilkes Rücktritt

- Waldeck-Frankenberg. "Otto Wilke sollte zurücktreten", forderte am Mittwochabend der Unterbezirksvorsitzende der Waldeck-Frankenberger Sozialdemokraten Karl-Heinz Stadtler in einer Pressemitteilung. Nach seiner Auffassung sei die Übernahme …
SPD fordert Otto Wilkes Rücktritt

„Angebot mit Dumpingpreisen“

- Waldeck-Frankenberg (apa/lb). Der Wirbel um den Medikamentenliefervertrag für 
das Kreiskrankenhaus in 
Frankenberg geht weiter. Jetzt meldet sich der frühere Geschäftsführer zu Wort.
„Angebot mit Dumpingpreisen“