Landkreis – Archiv

„Endlich an der Zukunft mitarbeiten“

„Endlich an der Zukunft mitarbeiten“

- Waldeck - Frankenberg (r). Zur Diskussion und weiteren Ausarbeitung des neuen Leitbildes „Unser Landkreis“ kamen Vertreter unterschiedlicher Gruppen zusammen. Die Ergebnisse sollen Mitte des Jahres im Kreistag beraten werden.
„Endlich an der Zukunft mitarbeiten“
Alt und Neu zukunftsweisend verbunden

Alt und Neu zukunftsweisend verbunden

- Drei Jahre hat es gedauert, bis aus einem 200 Jahre alten Fachwerkhaus ein modernes und zukunftsfähiges Zuhause für die Familie wurde: Doris Flamme-Bracht und ihr Mann Markus aus Rhoden hatten Mut zur Grundsanierung.
Alt und Neu zukunftsweisend verbunden

Ein florierender Haschischmarkt

- Edertal/Fritzlar (resa). Zwei Jahre lang florierte im Edertal der Markt für Canabis. Das Amtsgericht Fritzlar zwei junge Männer aus dem Edertal wegen des Erwerbs und Verkaufs des Betäubungsmittels zu Bewährungsstrafen.
Ein florierender Haschischmarkt

Würste heimischer Fleischer getestet

- Waldeck-Frankenberg (nv). Hat das Wiener Würstchen Streifen? Wie riecht die Leberwurst? Wie streng schmeckt die Blutwurst? Bei der „Freiwilligen Selbstkontrolle“ der Fleischer-Innung Waldeck-Frankenberg am Donnerstag in Korbach ging es für die …
Würste heimischer Fleischer getestet

Fall "Eichenlaub": Akteneinsichtsausschuss legt Abschlussbericht vor

- Waldeck-Frankenberg. Abrechnung mit Helmut Eichenlaub: Der Akteneinsichtsausschuss zu den Reisekosten, Spesen und Provisionen des Ex-Landrats hat am Mittwoch seinen Abschlussbericht vorgelegt.
Fall "Eichenlaub": Akteneinsichtsausschuss legt Abschlussbericht vor

„Schneefrei“ ist Vergangenheit

- Waldeck-Frankenberg (jk) Strenge Winter sorgten voriges Jahr bei Schülern wiederholt für Jubel: Der Landrat verordnete „Schneefrei“. Künftig wird es das nur geben bei Gefahr für Leib und Leben. Selbst wenn die Busse nicht fahren, werden die …
„Schneefrei“ ist Vergangenheit

Keuchhusten keine Kinderkrankheit

- Waldeck-Frankenberg (md). Während Keuchhusten früher als Kinderkrankheit galt, erkranken daran inzwischen viele Erwachsene. Daher rät die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (Berlin) Erwachsenen zu einer Impfung.
Keuchhusten keine Kinderkrankheit

Alkohol- und Drogensünder ertappt

- Waldeck-Frankenberg (r). Bei fünf Kontrollen im Landkreis stellten die Beamten fest, dass Autofahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel wie Alkohol oder Drogen unterwegs waren.
Alkohol- und Drogensünder ertappt

16 Chöre lassen sich beraten

- Waldeck-Frankenberg (resa). Kleine Macken, große Fehler, nicht genutztes Potenzial und schlummernde Talente: Chorexperte Martin Winkler guckte gestern beim Beratungssingen in Thalitter ganz genau hin. Sehr zur Freude der 16 Chöre aus dem …
16 Chöre lassen sich beraten

„Dieses Land hatte keine Visionen mehr“

- Diemelsee-Adorf (rsm). Professor Dr. Mohamed Ibrahim fiebert in Adorf mit, wohin die Revolutionäre sein Heimatland Ägypten steuern.
„Dieses Land hatte keine Visionen mehr“

Langholzzug mit 17 Tonnen Übergewicht

- Waldeck-Frankenberg. Bei Verkehrskontrollen auf der Bundesstraße 252 fiel Beamten der Korbacher Polizei am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr ein offensichtlich stark überladener Langholzzug mit Korbacher Kennzeichen auf.
Langholzzug mit 17 Tonnen Übergewicht

Menschen des Jahres 2010: Spitzenergebnis für Jugendwehr Roda

- Waldeck-Frankenberg. Die Jugendfeuerwehr Roda, die voriges Jahr den Titel des Landesmeisters errang, ist nicht nur in Hessen spitze. Das Team um Jugendwart Peter Werner war auch bei der Wahl der Menschen des Jahres 2010 unschlagbar: 809 …
Menschen des Jahres 2010: Spitzenergebnis für Jugendwehr Roda

Verletzte durch giftige Chemikalie

- Homberg/Efze Dutzende Menschen sind in der Nacht zum Mittwoch bei einem Arbeitsunfall im nordhessischen Homberg/Efze durch austretende giftige Dämpfe verletzt worden.
Verletzte durch giftige Chemikalie

Bangen um Schulamt in Fritzlar

- Waldeck-Frankenberg (lb). Zehn Jahre nachdem das Schulamt in Korbach mit dem Amt in Fritzlar zusammengelegt worden ist, will das Land offenbar weitere Standorte bündeln.
Bangen um Schulamt in Fritzlar

Auf die „Schuldenbremse“ treten - Umfrage

- Waldeck-Frankenberg (jk). Alle Politiker reden von „Schuldenbremse“. Am 27. März gibt es in Hessen sogar eine Volksabstimmung darüber. Doch am Ende wollen Befürworter nur das bremsen, was sie zuvor über Jahrzehnte mit Turbolader beschleunigt …
Auf die „Schuldenbremse“ treten - Umfrage

„Ich bin Entwickler, kein Besserwisser“

- Ein altes Gebäude im Einklang mit den Vorgaben des Denkmalschutzes umbauen: Wie das funktioniert, weiß Walter Schumann. WLZ-FZ-Redakteur Thomas Kobbe fragte den Kreisdenkmalpfleger, der auch der Jury für den Wettbewerb „Leben in unserer Region“ …
„Ich bin Entwickler, kein Besserwisser“

Erdbeben der Stärke 4,4 auch im Landkreis spürbar

- Ein Erdbeben der Stärke 4,4 auf der nach oben offenen Richterskala hat am Montag in Rheinland-Pfalz und auch in Nordhessen viele Menschen aufgeschreckt.
Erdbeben der Stärke 4,4 auch im Landkreis spürbar

Beamten-Boni:
RP spielt Ball an Kreis zurück

- Waldeck-Frankenberg (jk). Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke hat die Aufgabe an den Kreis zurückgegeben: Bei den Disziplinarverfahren zum „System Eichenlaub“ sei nicht die Kontrollbehörde in Kassel, sondern der Landkreis Waldeck-Frankenberg …
Beamten-Boni:
RP spielt Ball an Kreis zurück

Marke für Liebhaber

- Waldeck-Frankenberg (resa). Der Nationalpark geht um die Welt: Gestern stellten Vertreter des Bundesfinanzministeriums offiziell die neue Sonderbriefmarke vor. Neben den offiziellen Gästen waren auch viele Briefmarkenfreunde gekommen.
Marke für Liebhaber

Endspurt: Menschen des Jahres 2010 wählen

- Waldeck-Frankenberg. Letzte Chance, bei der Wahl der Menschen des Jahres 2010 abzustimmen: Bis Samstag müssen die Coupons oder eine E-Mail bei der WLZ-FZ vorliegen beziehungsweise die Stimmen für die Favoriten im Internet abgegeben sein.
Endspurt: Menschen des Jahres 2010 wählen

Stichhaltige Beweise sammeln

- Waldeck-Frankenberg (tk). Wächst mit der globalen Erderwärmung auch das lokale Risiko, nach Insektenstichen schwere Krankheiten zu bekommen? Dieser Frage geht ein spezielles Klimaschutzprojekt nach. Apotheker wollen dabei mithelfen.
Stichhaltige Beweise sammeln

Kooperationsvertrag mit JMS

- Korbach. (nv). Den richtigen Beruf zu wählen, ist eine der wichtigsten, aber auch schwersten Entscheidungen. Um ihre Schüler zu unterstützen, kooperieren die Beruflichen Schulen Korbach-Bad Arolsen mit der „Junior Management School“.
Kooperationsvertrag mit JMS

Staatsanwaltschaft: Kein Schaden durch Eichenlaub für Kreiskrankenhaus entstanden

- Waldeck-Frankenberg. Die Staatsanwaltschaft Kassel hat die Ermittlungen gegen Ex-Landrat Helmut Eichenlaub in Sachen „Medikamentenliefervertrag“ eingestellt.
Staatsanwaltschaft: Kein Schaden durch Eichenlaub für Kreiskrankenhaus entstanden

Erzieherinnen entdecken Energie-Welt

- Willingen (nv).Ist Wasser nur zum Waschen da? Wie wird Wind zu Strom? Welche Lichtquellen gibt es im Kindergarten? – Diesen und ähnliche Fragen gingen 20 nordhessische Erzieherinnen bei einer mehrmonatigen Fortbildung zum Thema „Energie“ auf die …
Erzieherinnen entdecken Energie-Welt

Liberale stellen Wahlprogramm vor

- Korbach (lb). Projekt 7,3 Prozent plus: Die Waldeck-Frankenberger FDP will ihr Wahlergebnis von vor sechs Jahren bei der Kreistagswahl am 27. März weiter ausbauen.
Liberale stellen Wahlprogramm vor

Sparkasse: Intensive Prüfung

- Waldeck-Frankenberg (jk). In der Debatte um Provisionen der früheren „LB Swiss“ an Ex-Landrat Helmut Eichenlaub bezieht die Sparkasse Waldeck-Frankenberg Position. Tenor: Das heimische Kreditinstitut trägt intensiv zur Aufklärung bei.
Sparkasse: Intensive Prüfung

Edersee-Tatort: Goldene Kamera für Ulrich Tukur

- Waldeck-Frankenberg/Berlin. Die Jury der „Goldenen Kamera“ zeichnete Ulrich Tukur bei der Verleihung als besten Schauspieler aus. Er bekam den Preis, für seinen Auftritt im Tatort „Wie einst Lilly“. Dieser wurde vom hessischen Rundfunk produziert …
Edersee-Tatort: Goldene Kamera für Ulrich Tukur

Freie Wähler wollen kämpfen

- Waldeck-Frankenberg. Als „Alternative zu den Parteien“ will sich die Freie Wählergemeinschaft bei der kommenden Kommunalwahl positionieren. Am Samstag stimmten sich Mitglieder und Sympathisanten auf die Zeit bis zum 27. März ein.
Freie Wähler wollen kämpfen

Futtermittelkontrolle im Blickpunkt

- Waldeck-Frankenberg (md). Welche Prüfmöglichkeiten gibt es bei der Herstellung von Futtermitteln und wie wird kontrolliert? Das war Thema einer gemeinsamen Sitzung des Gebietsagrarausschusses und des Arbeitskreises Verbraucherschutz.
Futtermittelkontrolle im Blickpunkt

Wenn der Wald zum Zankapfel wird

- Waldeck-Frankenberg (resa). Die einen verdienen mit ihm ihr Geld, die anderen erwarten vor allem Artenschutz und wieder andere nutzen ihn als Erholungsgebiet: Der Wald ist einem Interessenkonflikt ausgesetzt. Das betonten auch die Waldbesitzer …
Wenn der Wald zum Zankapfel wird

„Unglaubliche Szenen auf den Straßen“

- Waldeck-Frankenberg (md/es). Seitdem Gewalt in Kairo Einzug gehalten hat, verfolgen Beobachter die Situation in Ägypten mit Sorge. Georg Bader steht daher mit seinen Eltern in Korbach in engem Kontakt: Er lebt und arbeitet seit fünf Jahren in …
„Unglaubliche Szenen auf den Straßen“

Wissenslücken vor Prüfung schließen

- Waldeck-Frankenberg (tk). Service für Lehrlinge mit drei Buchstaben? Was nach Rätsel klingt, kann tatsächlich eine Lösung sein. Denn dank „abH“, der „Ausbildungsbegleitenden Hilfe“ kommen viele Azubis doch noch zu ihrem Gesellenbrief.
Wissenslücken vor Prüfung schließen

Glatteis führt zu Blechschäden

- Waldeck-Frankenberg (den/höh/apa)). Es klirrte auf Dachfenstern und Autoscheiben: Eisregen führte am Donnerstag zu spiegelglatten Straßen im Landkreis. Vor allem Schulkinder, Ärzte und Autowerkstätten bekamen die Auswirkungen zu spüren.
Glatteis führt zu Blechschäden

Dem Produktweg auf der Spur

- Waldeck-Frankenberg (lb). Der Skandal um dioxinverseuchte Eier und belastetes Fleisch hat ihren Berufsstand in den Blickpunkt gerückt: Lebensmittelkontrolleure sind täglich in Sachen Verbraucherschutz unterwegs.
Dem Produktweg auf der Spur

CDU: Plädoyer für das Landleben

- Vöhl-Herzhausen (resa). Ein Plädoyer für das Leben auf dem Land hielt Landtagspräsident Norbert Kartmann beim Neujahrsempfang der CDU-Kreistagsfraktion und der Christdemokraten aus Vöhl. Gemeinsam hatten sie ins Nationalpark-Zentrum eingeladen.
CDU: Plädoyer für das Landleben

Arbeitslosigkeit im Januar angestiegen

- Waldeck-Frankenberg. Ein „Wintertief“ bremst den Aufwärtstrend am regionalen Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote stieg binnen eines Monats von 5,2 auf 6,1 Prozent.
Arbeitslosigkeit im Januar angestiegen