Landkreis – Archiv

Bei Verspätung gibt’s Geld zurück

Bei Verspätung gibt’s Geld zurück

- Waldeck-Frankenberg/Kassel (lb). Fünf Jahre Fünf-Minuten-Garantie: 34 000 Kunden haben seit 2006 ihr Geld vom Nordhessischen Verkehrs-Verbund (NVV) zurückbekommen, weil ihre Busse oder Bahnen sich um mindestens fünf Minuten verspätet haben.
Bei Verspätung gibt’s Geld zurück
„Potenzial der Älteren erkennen“

„Potenzial der Älteren erkennen“

- Waldeck-Frankenberg (resa). Die Arbeitslosenquote sinkt: 104 Arbeitslose weniger als noch im Juli suchen in Waldeck-Frankenberg nach einer Stelle. Das liegt vor allem am Ausbildungsbeginn, setzt aber auch einen Trend fort.
„Potenzial der Älteren erkennen“

Polizei warnt vor lukrativen Jobangeboten

- Waldeck-Frankenberg (r). E-Mails locken mit vermeintlich lukrativen Job-angeboten und versprechen hohe Verdienstmöglichkeiten von 2000 bis 8000 Euro im Monat. Die Polizei warnt davor, sich darauf einzulassen.
Polizei warnt vor lukrativen Jobangeboten

Grass, Adorf und Delius in der Provinz

- Waldeck-Frankenberg (gi-). In der Hessischen Landesvertretung in Berlin haben die Initiatoren gestern ihre Idee vom „Literarischen Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“ vorgestellt. Das Festival soll vom 24. März bis zum 1. April in der …
Grass, Adorf und Delius in der Provinz

Ein Spitzenposten noch unbesetzt

- Waldeck-Frankenberg (jk). Die neue Kreisspitze ist (fast) komplett: Landrat Dr. Reinhard Kubat legt die Dezernatsverteilung im Kreishaus vor – Überraschungen inbegriffen.
Ein Spitzenposten noch unbesetzt

Therapie statt Gefängnis für Drogenabhängigen

- Vöhl (resa). Zu drei Jahren Gefängnis hatte das Korbacher Amtsgericht einen 28-Jährigen aus Vöhl wegen unerlaubten Besitzes und Handels mit Betäubungsmitteln im vergangenen März verurteilt. Der Mann hatte gegen dieses Urteil Einspruch eingelegt, …
Therapie statt Gefängnis für Drogenabhängigen

Wenn aus Projekten echtes Leben wird

- Lichtenfels-Immighausen (resa). Kaum einer, weiß um die wörtliche Bedeutung und auf den ersten Blick klingt es vor allem nach Bürokratie: Dass „LEADER“ mehr zu bieten hat und das europäische Förderprogramm inzwischen vielerorts mit Händen …
Wenn aus Projekten echtes Leben wird

Hessentag weiter ein „Erfolgsmodell“

- Wiesbaden/Waldeck-Frankenberg (jk/lhe). Die Landesregierung hält am jährlichen Hessentag fest. Ein Landesfest 2013 in Waldeck-Frankenberg bleibt derweil Spekulation.
Hessentag weiter ein „Erfolgsmodell“

Geld für schnelles Internet

- Waldeck-Frankenberg (ahi). 400 000 Euro stellt das Land Hessen für den 
Ausbau des Breitbandnetzes in Waldeck-Frankenberger Gemeinden 
zur Verfügung.
Geld für schnelles Internet

Gemeinsam für besseres Wasser

- Waldeck-Frankenberg (lb). Eine Kooperation für besseres Wasser: Regierungspräsidium, Energie Wal­deck-Frankenberg (EWF) und die Bürgermeister von elf Kommunen wollen gemeinsam eine Richtlinie der Europäischen Union umsetzen.
Gemeinsam für besseres Wasser

Maulaffen feilhalten

- (resa) Ob Affen mit riesigen Mündern oder eine besondere Spezies: Diese Redewendung lädt zum Rätseln ein. Ihre Erklärung indes ist am Ende eher phantasieloser Natur.
Maulaffen feilhalten

Manschetten vor etwas haben

- (resa) Manschetten am Hemdsärmel mit schmucken Knöpfen sollten eigentlich nicht zu Angstzuständen führen. Die Redewendung „Manschetten vor etwas haben“ meint aber genau das: Angst und Sorgen haben.
Manschetten vor etwas haben

Schwitzen für den guten Zweck

- Waldeck-Frankenberg. Zum neunten Mal drehen die Waldeck-Frankenberger am 10. September im Korbacher Stadtpark ihre Runden für das Frauenhaus – und lassen sich dafür bezahlen. Als Sponsoren ist jeder willkommen, egal ob Großmütter oder Unternehmen.
Schwitzen für den guten Zweck

Edersee: Gipfel-Gespräch in Kassel bringt herbe Enttäuschung – Umfrage

- Edersee/Kassel. Das Edersee-Gespräch im Regierungspräsidium Kassel am Mittwoch hinterlässt bittere Enttäuschung.
Edersee: Gipfel-Gespräch in Kassel bringt herbe Enttäuschung – Umfrage

Auge in Auge mit Opposition

- Waldeck-Frankenberg. Nach der knappen Wahl des Ersten Kreisbeigeordneten Jens Deutschendorf, beäugt die bürgerliche Opposition kritisch die rot-grüne Kreisspitze: Wie läuft die Machtverteilung zwischen Landrat und seinem neuen Stellvertreter?
Auge in Auge mit Opposition

„Wir glauben an das Konzept der BWF“

- Waldeck-Frankenberg (lb). Es soll weitergehen: Landkreis, Lebenshilfe und Kreishandwerkerschaft wollen den Betrieb der Beschäftigungsgesellschaft (BWF) aufrechterhalten.
„Wir glauben an das Konzept der BWF“

Beschäftigungsgesellschaft insolvent

- Waldeck-Frankenberg (r/bs). Der Beschäftigungsgesellschaft droht ein finanzielle Kollaps. Deshalb hat der Aufsichtsrat beschlossen, vorläufig Insolvenz anzumelden.
Beschäftigungsgesellschaft insolvent

„Klar, dass es so nicht weitergehen darf“

- Waldeck - Frankenberg.(lb). Das Ziel mit Blessuren erreicht: Jens Deutschendorf tritt am 1. September das Amt als Erster Kreisbeigeordneter an. Welche Dezernate er dann übernimmt, entscheidet Landrat Dr. Reinhard Kubat.
„Klar, dass es so nicht weitergehen darf“

Geomatiker: Fünf Azubis in neu geschaffenem Beruf

- Waldeck-Frankenberg (tt). Den Vermessungstechniker am Straßenrand hat jeder schon einmal gesehen. Was aber nach dem Vermessen mit den gesammelten Daten geschieht, bleibt meist unklar. Geomatiker sind für die Verwertung der Daten zuständig - und …
Geomatiker: Fünf Azubis in neu geschaffenem Beruf

EWF zieht Preisschraube an

- Waldeck-Frankenberg (jk). Erdgas wird für viele Haushalte in Waldeck-Frankenberg teurer. Ab 1. Oktober erhöht Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) den Preis um rund 20 Prozent pro Kilowattstunde.
EWF zieht Preisschraube an

Wahl des Ersten Kreisbeigeordneten: Vier Bewerber stellen sich im Kreistag vor

- Waldeck-Frankenberg. Neben Jens Deutschendorf stellen sich Dittmar Knittel (von der FDP vorgeschlagen), Dr. Thomas Stumpf (Vorschlag der Piraten) und Dr. Eckhard Jedicke (Vorschlag der Freien Wähler) im Kreistag vor.
Wahl des Ersten Kreisbeigeordneten: Vier Bewerber stellen sich im Kreistag vor

Wahl des Ersten Kreisbeigeordneten: Dritter Wahlgang notwendig

- Waldeck-Frankenberg. Im ersten Wahlgang hat keiner der Kandidaten die erforderliche Mehrheit der Stimmen erhalten.Der zweite Durchgang endete mit einem Unentschieden.
Wahl des Ersten Kreisbeigeordneten: Dritter Wahlgang notwendig

Jens Deutschendorf zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt / Bildergalerie

- Waldeck-Frankenberg (lb/tk). Jens Deutschendorf (Grüne) ist neuer hauptamtlicher Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Mit der Mehrheit von SPD, Grünen und Linken ist der 34-jährige Diplom-Ingenieur für Stadtplanung am …
Jens Deutschendorf zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt / Bildergalerie