Ausbildung am Evangelischen Fröbelseminar / Alle Glaubensrichtungen willkommen

Idealer Einstieg in sozialen Bereich

Hier, Am Westwall 20, ist das Evangelische Fröbelseminar in Korbach zu finden.

Wer kontaktfreudig, kreativ, aber auch verantwortungsbewusst ist, und wem der Umgang mit Kindern, alten oder gehandicapten Menschen Spaß macht, sollte sich diesen Ausbildungsgang näher ansehen.

Wer zudem die Mittlere Reife erworben und Lust auf innovatives, praxisnahes Lernen an einer Schule mit persönlicher Atmosphäre hat, für den könnte die Ausbildung zum/r Staatlich geprüften Sozialassistenten/ in am Evangelischen Fröbelseminar der Diakonie Hessen mit den Standorten Kassel und Korbach genau die richtige Entscheidung sein.

Die zweijährige Ausbildung ist das ideale Fundament für den Berufseinstieg in den sozialen Bereich. Als Sozialassistent/in stehen den Auszubildenden verschiedene Wege offen, sich im vielseitigen, sozialpädagogischen Tätigkeitsfeld beruflich zu entfalten. So können sie als Zweitkraft in der Alten- oder Behindertenpflege tätig werden. Viele Absolventen bleiben nach ihrem Sozialassistenz-Abschluss am Fröbelseminar und schließen dort nachfolgend ihre Erzieher/ innen-Ausbildung an. Andere wiederum entscheiden sich zum Studium. Denn das Evangelische Fröbelseminar bietet die Möglichkeit, parallel zur Sozialassistenz die bundesweit anerkannte allgemeine Fachhochschulreife und damit zwei Abschlüsse – einen Berufsabschluss und die Fachhochschulreife – zu erwerben.

Das Fröbelseminar ist eine evangelische Ausbildungsstätte und heißt junge Menschen aller Glaubensrichtungen als Auszubildende und Studierende willkommen. Die Ausbildung kann nach dem BAföG oder dem Aufstiegs- BAföG gefördert werden. Ab sofort werden Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018/ 2019 entgegengenommen.

Weitere Informationen gibt es online unter www.froebelseminar.de oder direkt beim Evangelischen Fröbelseminar Korbach, Westwall 20, Korbach, bei Claudia Bremer- Müller, Tel. 05631/50508-0. Info- Veranstaltungen gibt es am 5. März, 15.30 Uhr, am Standort der Einrichtung in Korbach, und am 20. März, 19 Uhr, beim Evangelischen Fröbelseminar in Kassel, Sternbergstraße 29.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Ausbildung Waldeck Frankenberg
Kommentare zu diesem Artikel