Ausgehtipps für Waldeck-Frankenberg: Liebäugeln mit Oldtimern und Kunstwerken

+
ADAC Oldtimertreff vor der Wandelhalle Bad Wildungen.

ADAC Oldtimerfahrt in Bad Wildungen, neue Ausstellung im Wolfgang-Bonhage-Museum in Korbach - das und vieles mehr sind unsere Tipps für das kommende Wochenende.

ADAC Oldtimerfahrt macht Halt in Bad Wildungen

Ein besonderer Tag für Oldtimer-Fans: Am Samstag macht die 23. Internationale ADAC Oldtimerfahrt Baunatal Halt an der Wandelhalle in Bad Wildungen. Ab 15.30 Uhr zeigen die Besitzer ihre alten Schätzchen dort. Bis zu 120 Autos und Motorräder erwartet der Nordhessische Motorsport Club Baunatal zur Oldtimerfahrt. Die erste Etappe für die Fahrer beginnt um 10 Uhr in Baunatal. Dann geht es unter anderem auch am Edersee vorbei. Die zweite Etappe startet um 13.30 Uhr, sie führt nach Frankenberg in die Altstadt. Von dort aus geht es schließlich nach Wildungen durch den Kurpark zur Wandelhalle, wo die alten Fahrzeuge präsentiert werden. Im vergangenen Jahr lockte die Ausstellung tausende Besucher nach Bad Wildungen. (ren)

Neue Ausstellung im Wolfgang-Bonhage-Museum in Korbach

"Ausstellung Gesicht geben - Gesicht zeigen" im Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach: Dr. Wilhelm Völcker-Janssen vor einer der Info-Tafeln.

"Gesicht geben – Gesicht zeigen“ heißt die Ausstellung, die ab Sonntag im Wolfgang-Bonhage-Museum in Korbach zu sehen ist. 33 historischen Gesichtern wie dem des Hansekaufmanns Johann Rinck oder von Heiligenfiguren und Engeln stehen dann Personen der Gegenwart gegenüber. Die Personen aus der Gegenwart sind in den vergangenen Jahrzehnten in die Hansestadt gezogen oder haben Zuwanderern ihre Hilfe angeboten. Ob durch Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg, die Suche nach Arbeit in den 60er- und 70er-Jahren, die Flucht vor Terror und Krieg oder schlicht aus Liebe: Die Biografien der Gezeigten sind gänzlich unterschiedlich. 

Viele von ihnen stammen aus Ländern wie China, Dänemark, Brasilien, Italien oder den USA. Das Museum hat die Ausstellung zusammen mit dem Bürgerbündnis für ein tolerantes und weltoffenes Korbach und der Bezirksgruppe des Waldeckischen Geschichtsvereins erarbeitet. Die Eröffnung ist am Sonntag um 11.15 Uhr im Museum. Die Ausstellung ist auch während des Hessentags noch zu sehen. Geöffnet ist das Museum dienstags bis sonntags von 12 bis 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro, für Jugendliche zwei Euro. (r)

Termine in Waldeck-Frankenberg

Musik und Tanz: 

Das Orchester „Egerländer Blasmusik“ aus Bad Kissingen gibt ein Konzert in der Wandelhalle Reinhardshausen am Samstag um 19.30 Uhr. Karten kosten zwölf (zehn) Euro. Musik zur Marktzeit mit dem Bläserensemble der evangelischen Allianz unter der Regie von Beate Kötter gibt es am Samstag ab 11.30 Uhr in der Nikolaikirche in Korbach. Eintritt frei. Zum Jazzfrühschoppen mit dem Kurorchester wird am Sonntag um 11 Uhr nach Bad Wildungen in das Quelelncafé in der Wandelhalle eingeladen. Eintritt frei.

Feste und Märkte: 

Der Korbacher Wochenmarkt öffnet Samstag von 7 bis 12.30 Uhr auf dem Obermarkt. Der Wildunger Landmarkt findet am Samstag von 9 bis 14 Uhr auf dem Postplatz statt. Arolser Markttreff auf dem Kirchplatz ist am Samstag von 8 bis 13 Uhr. DerLandfrauenwochenmarkt in Frankenberg findet am Samstag von 8.30 bis 12 Uhr in der Rathausschirn statt. Markttag ist am Freitag in Sachsenhausen am Rathaus von 9 bis 13 Uhr. Der Regionalmarkt in Bad Wildungen öffnet am Sonntag von 10 bis 17 Uhr in der Wandelhalle. Eintritt frei. Ein Flohmarkt ist in Bad Wildungen am Sonntag von 9 bis 16 Uhr in der Festhalle und am Schützenplatz. Eintritt frei.

Ausstellungen:

Eine Ausstellung über das KZ in Breitenau ist in der Synagoge in Vöhl täglich von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt frei. Im Schlossmuseum in Bad Arolsen ist die Ausstellung „Wilhelm von Kaulbach-Goethes Reineke Fuchs und die Sammlung Friedrich von Fuchs“ Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Eintritt: vier (drei) Euro. Eine Sonntagsführung beginnt um 11.15 Uhr, Eintritt mit Führung: fünf (vier) Euro. 

Im Bonhage-Museum in Korbach wird „Hessen unter Strom“ gezeigt. Geöffnet täglich von 12 bis 16.30 Uhr. Eintritt: vier (zwei) Euro. „Kunst im Park“ zeigen Upländer Künstler Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr im Kurgartentreff. Eintritt frei. Das Christian Daniel Rauch-Museum in Arolsen präsentiert Skulpturen der Goethezeit. Eine Sonntagsführung beginnt um 15 Uhr. Eintritt: fünf (vier) Euro. Im Waldecker Spielzeugmuseum in Massenhausen ist die Ausstellung „Hühpferdchen“ mittwochs und sonntags jeweils von 14 bis 16 Uhr zu sehen. Eintritt: drei (1,50) Euro. Das Schreibersche Haus in Bad Arolsen ist Samstag und Sonntag jeweils von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt: zwei (ein) Euro. Eine Museumsführung in Schloss Friedrichstein in Bad Wildungen beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr. Eintritt: fünf (vier) Euro.

Führungen:

Eine kostenlose Stadtführung durch Bad Arolsen beginnt am Samstag um 15 Uhr. Treffpunkt: Schlossstraße. Eine Führung an der Korbacher Spalte mit Geo-Foyer wird am Sonntag um 11.15 Uhr angeboten. Treffpunkt ist am Infopavillon in der Frankenberger Landstraße 22. Kosten: drei (1,50) Euro, Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Ein Rundgang durch die Korbacher Altstadt beginnt Samstag um 10.30 Uhr am Rathaus. Kosten: zwei Euro. Das Besucherbergwerk in Bergfreiheit hat Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen jeweils von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Eintritt: vier (zwei) Euro. Termine für Sonderführungen gibt es unter Telefon 05626/685 oder 0700/23749375. 

Beliebt: Führungen im Besucherbergwerk Goldhausen.

Im Besucherbergwerk in Goldhausen findet am Sonntag um 10.30 Uhr eine Führung statt. Treffpunkt ist am Zechenhaus. Kosten: sieben (3,50) Euro. Bitte anmelden unter Telefon 05631/53-232 oder -336. Ein Altstadtrundgang mit dem Nachtwächter beginnt in Bad Wildungen gibt es am Freitag um 19.30 Uhr am Marktplatzbrunnen. Kosten: sechs (fünf) Euro. Eine Altstadtführung mit Besichtigung der Stadtkirche in Bad Wildungen beginnt am Samstag um 14.30 Uhr am Vorplatz der Tourist-Info, Brunnenallee 1. Kosten: 3,50 (drei) Euro. Zum traditionellen Schnadezug wird nach Helmighausen am Sonntag eingeladen. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Dorfhalle. Zum Volkswandertag in Volkmarsen kann am Sonntag zwischen 9 und 10 Uhr an der Nordhessenhalle gestartet werden. Es gibt zwei Strecken von sieben oder elf Kilometern. Zum Tag der offenen Stalltür lädt der Reitstall Talhof, Am Epper Wege 2 in Korbach-Lengefeld am Sonntag ein. Von 12 bis 16 Uhr gibt es unter anderem Ponyreiten.

Theater:

Der Krimi-Klassiker „Der Hund der Baskervilles“ wird am Samstag im BAC-Theater in Bad Arolsen als Live-Hörspiel aufgeführt. Tickets gibt es für 14/17 Euro an der Abendkasse.

Nationalpark:

Das Nationalpark-Zentrum bei Herzhausen hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: 6,50 (vier) Euro, Kinder bis fünf Jahre frei. (ren/r)

Ausgehtipps für Nordhessen 

Songs von einer österreichischen Popikone, Poesie gepaart mit Musik, humorige Aspekte aufs Älterwerden, Atelier-Rundgänge, ein klassischer Krimi, Konzerte mit Bratsche, ein Kunsthanderkermarkt - das und vieles mehr sind unsereAusgehtipps fürs kommende Wochenende in Nordhessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare