Quadfahrer überschlug isch und landet im Graben

Reh ausgewichen - schwer verletzt

Warburg-Scherfede - Ein quad-Fahrer ist am Freitagabend bei einem Unfall auf der B7 bei Scherfede schwer verletzt worden.

Der 24-Jährige aus Marsberg befuhr zur Unfallzeit die B 7 aus Richtung Scherfede in Richtung Marsberg. Im Bereich eines Waldstücks bemerkte er in geringer Entfernung ein Reh, welches dabei war die Bundesstraße zu queren. Der junge Mann versuchte auszuweichen, kam jedoch durch die abrupte Lenkbewegung nach rechts von der Straße ab und überschlug sich im Straßengraben. Der junge Quad-Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Kassel verbracht. (r/ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare