Frau und Kind bei Unfall nahe Röddenau verletzt

Mit Auto auf Feld überschlagen

+
An dem Toyota entstande Totalschaden.Foto: Mark Adel

Frankenberg-Röddenau - Bei einem Unfall auf der Röddenauer Umgehungsstraße ist eine 29-Jährige Frau schwer verletzt worden. Ein sechsjähriges Mädchen, das als Mitfahrerin in dem verunglückten Wagen saß, kam mit leichteren Blessuren davon.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend um 18.30 Uhr zwischen dem Kreisel und der Abfahrt nach Röddenau. Die Allendorferin befuhr dei Bundesstraße von Frankenberg kommend Richtung Haine. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Wagen nach links auf den Randststreifen. Ursache ist vermutlich Unachtsamkeit der Fahrerin. Der Toyota geriet ins Schleudern, fuhr über die Gegenfahrbahn, überschlug sich auf einem angrenzenden Feld und kam zum Stehen.

Nach der Erstversorgung durch Notärztin und Rettungsassistenten wurden die Frau und das Kind zur weiteren Behandlung ins Frankenberger Krankenhaus gebracht. Den Schaden am Auto beziffert die Polizei auf 5000 Euro. (da)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare