Lichtenfels:

Autofahrer bei Unfall zwischen Fürstenberg und Immighausen verletzt

- Lichtenfels-Immighausen (pfa). Ein 55-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen von der Straße abgekommen und beim Aufprall gegen eine Böschung verletzt worden.

Der Mann aus einem Lichtenfelser Stadtteil war laut Polizei am Mittwoch gegen 9.30 Uhr auf der Kreisstraße 50 von Fürstenberg in Richtung Immighausen unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang geriet der Renault Clio aus bislang ungeklärter Ursache auf die rechte Bankette. Der Fahrer steuerte gegen, verlor aber die Kontrolle über den Kleinwagen. Dieser schleuderte über die gesamte Fahrbahn und prallte links neben der Straße gegen die Böschung. Der Clio drehte sich und schleuderte zurück auf die Straße, wo er entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung total zerstört zum Stehen kam. Ein Ersthelfer befreite den 55-Jährigen aus dem Wagen und wählte den Notruf. Weil er dabei nur unvollständige Angaben machte, alarmierte die Leitstelle neben Notarzt und Rettungswagen vorsorglich auch die Feuerwehren aus Immighausen, Goddelsheim und Korbach. Die Rettungsschere brauchte aber nicht eingesetzt zu werden, die meisten Brandschützer brachen die Einsatzfahrt daher ab. Lediglich die Immighäuser Wehr kam zum Einsatz: Die Kameraden streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab und sicherten die Unfallstelle ab.Rettungsassistenten brachten den 55-Jährigen zur weiteren Versorgung und Untersuchung ins Krankenhaus. Er kam laut Polizei mit leichten Verletzungen davon. Am Wagen entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare