Ernsthausen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Autofahrerin (82) schwer verletzt

+

Burgwald-Ernsthausen - Eine 82 Jahre alte Autofahrerin ist am Samstagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Kleinwagen gegen einen Baum geprallt. Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und der Siegener Rettungshubschrauber Christoph 25.

Das Unglück ereignete sich um kurz nach 9 Uhr. Die in der Großgemeinde Burgwald wohnende Seniorin war von der Bundesstraße 252 von Ernsthausen kommend auf die Kreisstraße 117 in Richtung Wiesenfeld abgebogen.

Nach wenigen hundert Metern kam der Kleinwagen nach rechts von der Straße ab und schleuderte nach etwa 50 Metern gegen einen Baum. Die Polizei vermutet einen Fahrfehler als Unfallursache.

Weil der DRK-Notarzt bereits zu einem anderen Einsatz unterwegs war, forderte die Rettungsleitstelle neben einem Rettungswagen auch den Siegener Rettungshubschrauber Christoph 25 an, der kurze Zeit später auf einer Wiese neben der Kreisstraße landete. Der Arzt ließ die Ernsthäuser Feuerwehr alarmieren, um die Frau möglichst schonend aus dem völlig demolierten Wagen befreien zu können. Hydraulisches Gerät musste aber nicht eingesetzt werden. Einsatzleiter war Gemeindebrandinspektor Francisco Ayora Escandell.

Nach der Erstversorgung wurde die schwer verletzte 82-Jährige mit dem Hubschrauber in die Marburger Uni-Klinik geflogen. Polizei und Feuerwehr sperrten während der Rettungsarbeiten und der Bergung des Fahrzeugs die Kreisstraße. Am Auto entstand Totalschaden. (da)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare