Willingen: Auf glatter Straße gegen Lkw

Autofahrerin schwer verletzt

- Willingen. Schwer verletzt wurde die Fahrerin eines Pkw, die am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 251 zwischen der Ohlenbeck und Neerdar verunglückte.

Der Unfall ereignete sich um 9 Uhr in der letzte Kurve vor dem Abzweig in Richtung Eimelrod. Das aus Richtung Usseln kommende Fahrzeug geriet nach Polizeiangaben aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneeglatten Straße auf die Gegenfahrbahn. Es prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw einer Speditionsfirma aus Gronau (Münsterland) zusammen.

Die aus Korbach stammende 32-jährige Pkw-Fahrerin wurde von der Feuerwehr mit der Rettungsschere aus dem Auto befreit. Sie wurde nach der Erstversorgung am Unfallort ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert. Der 43-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Er wurde nach Brilon ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden beziffert ein Polizeisprecher auf 20 000 Euro. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Willingen, Usseln und Neerdar im Einsatz. Die B 251 wurde zwei Stunden lang voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare