Fahrzeuge in Korbach und Dorfitter aufgebrochen

Autoknacker gehen leer aus

Korbach / Dorfitter - Diebe haben in der Zeit von Mittwochmorgen bis Donnerstag um 16 Uhr drei Pkw aufgebrochen. Zwei Wagen standen in Korbach, einer in Dorfitter.

Auf dem Parkplatz vor der Verwaltung des Korbacher Klinik versuchte ein Täter die Fahrertür eines blauen Ford Ka aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, schlug er eine Seitenscheibe ein und durchsuchte das Auto. Offensichtlich fand er aber nichts Lohnendes.

Ebenfalls auf dem Parkplatz des Krankenhauses in der Enser Straße schnitt ein Ganove das Stofffaltdach eines schwarzen Opel Astra Cabriolet auf. Auch hier verschwand der Täter ohne Beute.

Der dritte Pkw-Aufbruch ereignete sich in Dorfitter. Dort war ein Dieb am Donnerstag in der Zeit von 5 bis 15.30 Uhr auf dem Gelände einer Firma „Auf dem Hagendorf“ unterwegs. Er versuchte bei einem blauen Opel Combo eine Seitenscheibe einzuschlagen. Dabei wurde der Täter vermutlich gestört, so dass er ohne Beute das Weite suchte.

Hinweise zu allen drei Straftaten nimmt die Polizeistation in Korbach entgegen. Sie ist unter der Telefonnummer 05631/9710, zu erreichen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare