Einbrecher in der Bad Arolser Bahnhofstraße

Bargeld und Schmuck erbeutet

Bad Arolsen - In der Nacht zu Samstag waren Einbrecher in der Bahnhofstraße unterwegs.

In der Zeit zwischen 22.00 Uhr und 5.45 Uhr versuchten sie vergeblich die Eingangstür eines Kiosks aufzubrechen. Sie verursachten allerdings Sachschaden. In der gleichen Nacht waren Diebe bei einem Geschäft für Dekorationsartikel erfolgreicher. Zwar versuchten sie hier auch zunächst vergeblich eine Seitentür aufzubrechen, waren dann aber an der Haupteingangstür erfolgreicher. Aus der Kasse bedienten sich die Langfinger am Wechselgeld und aus einer Ausstellungsvitrine erbeuteten sie Goldschmuck und Armbanduhren der Marken "Elysee" und "Garucci". Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Ob es sich bei beiden Fällen um ein und dieselben Täter handelt, muss noch ermittelt werden, ist aber zu vermuten. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel.: 05691-9799-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare