Feuer in Bürogebäude durch technischen Defekt

Brand in einem Wolfhager Autohaus

Wolfhagen - Das Bürogebäude eines Autohauses in Wolfhagen ist in der Nacht zu Freitag ausgebrannt. Brandursache ist vermutlich der Defekt in einem Akku..

Gegen 0.38 Uhr wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kassel am Freitag ein Brand in der Kurfürstenstraße in Wolfhagen gemeldet. Auf dem Gelände eines Autohauses brannte ein Teil des Bürogebäudekomplexes in voller Ausdehnung. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Personen wurden keine verletzt. Bei den Ermittlungen der Kasseler Kripo haben sich keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Derzeit wird davon ausgegangen, dass das Feuer durch einen technischen Defekt ausgebrochen ist. Die Brandermittler des K 11 vermuten nach der Spurensuche am heutigen Morgen am Brandort, dass dder Brand im Bereich eines Büros ausgebrochen ist, wo ein Elektroroller abgestellt war. Vermutlich hat der Akku des gebrauchten Rollers Feuer gefangen, und die Flammen haben das angrenzende Mobiliar in Brand gesetzt. Das Feuer verbreitet sich anschließend über die angrenzenden Büros. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 150 000 Euro.Die Feuerwehr Wolfhagen war mit insgesamt 50 Rettungskräften im Einsatz. (r/ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare