Waldeck-Frankenberg

Christoph Weltecke neuer Vizepräsident der hessischen Feuerwehren

- Waldeck-Frankenberg. Dr. Christoph Weltecke ist neuer­ Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen. Rund 200 Vertreter von Feuerwehren aus allen Landkreisen wählten den 33-jährigen Korbacher Rechtsanwalt beim Landesdelegiertentag am Samstag in Frankfurt in das Präsidium.

Erst im Mai war Weltecke in Buseck als stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart bestätigt worden. Dieses Amt wird der Korbacher nun aufgeben.

Der Landesfeuerwehrverband ist die Interessenvertretung der mehr als 2600 freiwilligen Feuerwehren in den hessischen Städten und Gemeinden sowie der rund 70 Werks- und Betriebsfeuerwehren und der sechs Berufsfeuerwehren. Seine Aufgaben liegen im Bereich Interessensvertretung, Öffentlichkeitsarbeit, Brandschutzerziehung und -aufklärung sowie Förderung des Feuerwehrwesens, des Brand- und Katastrophenschutzes, der Aus- und Weiterbildung und der Jugendarbeit in der Feuerwehr. Der Verband berät außerdem Kommunen und das Land in Fragen des Feuerwehrwesens und des Katastrophenschutzes. (lb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare